vi vs. IDE

was weder zu YaCy noch zum Thema Suchmaschinen gehört

vi vs. IDE

Beitragvon Low012 » Mi Okt 22, 2008 10:25 am

Mein Netbeans zeigt mir immer an, ob und wo der Code syntaktische Fehler enthält, ohne dass ich extra compilieren müsste. Eclipse macht das bestimmt auch. Solche IDEs sind zwar echt ganz schöne Klöpse im Speicher und manchmal auch ein bisschen schwerfällig, aber ich möchte mittlerweile nicht mehr mit einem einfachen Texteditor arbeiten, auch wenn mir früher Kate oder vi :o völlig ausgereicht hat.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: vi vs. IDE

Beitragvon flori » Mi Okt 22, 2008 11:06 am

Ich bin leider noch in dem Stadium, wo ich meinen vi nicht vermissen möchte :(
Ich wollte allerdings auf dem Entwicklertreffen mal jemanden über die Schulter schauen, der eine IDE für die Arbeit mit YaCy benutzt.
flori
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jun 27, 2007 10:17 pm
Wohnort: Karlsruhe

Re: vi vs. IDE

Beitragvon Low012 » Mi Okt 22, 2008 11:20 am

Jetzt wirds wirklich OT, aber vielleicht kann jemand mit den entsprechenden Rechte diesen Teil der Diskussion abtrennen und in ein passendes Unterforum verschieben.

Ich fand das Arbeiten mit einer IDE zuerst verwirrend und umständlich, aber da gewöhnt man sich ziemlich schnell dran und lernt dann, die Vorteile zu schätzen. Wenn ich mich richtig erinnere, benutzt Orbiter Eclipse, damit wären ja schonmal die beiden Großen vertreten.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: vi vs. IDE

Beitragvon Orbiter » Mi Okt 22, 2008 11:36 am

Ich hab YaCy ein Jahr lang tatsächlich mit emacs entwickelt, dann eine Zeit lang mit NetBeans und nun schon sehr lange mit Eclipse. Aus meiner Sicht ist es nun völlig abwegig ohne IDE zu programmieren, das ist ja schliesslich nicht nur ein Editor sondern bietet mit Completions, automatischen Refactoring, Refecence-Suche und dergleichen ganz unverzichtbare Entwicklungs-Tools, und ohne Debugger würde es auch gar nicht mehr gehen.
Wer noch nie eine IDE benutzt hat: bitte, das ist der Entwicklungs-Booster schlechthin. Ich zeige das mal morgen.
Orbiter
 
Beiträge: 5799
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: vi vs. IDE

Beitragvon DanielR » Do Okt 23, 2008 1:38 pm

Orbiter hat geschrieben:schliesslich nicht nur ein Editor sondern bietet mit Completions, automatischen Refactoring, Refecence-Suche und dergleichen ganz unverzichtbare Entwicklungs-Tools, und ohne Debugger würde es auch gar nicht mehr gehen.

Ja, ich mach mittlerweile fast nicht mehr händisch an bestehendem Code: Neben dem erstellen lassen von Code ist das Refactoring von Eclipse super. Im Texteditor in 500 Dateien alle Referenzen auf eine Methode zu finden ist nicht einfach (die Parameter können ja unterschiedlich heissen), aber in Eclipse ist mit einem Klick alles konsistent.

Das ein Debugger Laufzeitfehler findet ist mir zwar bekannt, aber wie in der jüngsten Vergangenheit gesehen, noch keine Routine. Das ist sicherlich ebenfalls sehr hilfreich...
DanielR
 
Beiträge: 395
Registriert: Di Feb 12, 2008 2:22 pm

Re: vi vs. IDE

Beitragvon Orbiter » Do Okt 23, 2008 8:08 pm

an die Benutzung eines Debugger habe ich früher auch nie gedacht, wahrscheinlich weil ich glaubte das sei kompliziert. Mit Eclipse ist das aber kaum einfacher zu nutzen: einfach an der Codestelle die man untersuchen möchte ein Klick an den Rand, und dann statt Run clicken einfach Debuggen clicken. Dann hält die Ausführung an der markierten Stelle an, und man kann den Inhalt aller Variablen angucken, und schrittweise den Code ausführen.
Orbiter
 
Beiträge: 5799
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: vi vs. IDE

Beitragvon flori » Do Okt 23, 2008 8:36 pm

Habs mir jetzt auch eingerichtet und werd's denk ich auch nutzen. Ich muss mir aber erstmal eine Maus für meinen Notebook anschaffen.
flori
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jun 27, 2007 10:17 pm
Wohnort: Karlsruhe

Re: vi vs. IDE

Beitragvon DanielR » Do Okt 23, 2008 10:31 pm

flori hat geschrieben:Ich muss mir aber erstmal eine Maus für meinen Notebook anschaffen.

In Eclipse gibt es eigentlich für alles ein Shortcut. Da braucht man theoretisch keine Maus ;)
DanielR
 
Beiträge: 395
Registriert: Di Feb 12, 2008 2:22 pm


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron