Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Ereignisse, Vorschläge und Aktionen

Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon kellerlanplayer » Mi Jul 01, 2009 5:31 am

Hallo,
ich hab ja schon öfters erwähnt, dass ich helfen möchte Yacy bekannt zu machen. Bzw. möchte ich meinen Teil dazu beitragen und da ich (noch :D) kein guter Programmierer bin, sondern eher der Typ "Projektleiter" und Promoter, dem immermal neue Sachen einfallen, um bekannt zu werden.
Bald ist die Prüfungszeit vorbei (22.07) und danach möchte ich durchstarten und meinen aktuellen Yacy Peer promoten (Aktuell: http://188.40.55.86:8080/ aber noch nichts interessantes drauf).

Ich denke das ist im Interesse aller, denn mal ehrlich, ~1,4 MRD links die zur Zeit verfügbar sind (ich denk nach dem Sommerfest, zu dem ich wegen Prüfungen leider nicht kommen kann, werden es wohl noch mehr sein, wenn ihr ordentlich installiert :D) ist es ein wenig deprimierend nur 8-10 Suchanfragen in der Stunde zu haben oder? ;)

So nun das Konzept:
Eigene Identität: Da ich noch wie ich finde eine perfekte Domain für die Webseite habe, möchte ich sie natürlich auch nutzen, das ganze mit einem eigenen Logo:
Die Domain wäre dann: http://www.kleffer.de und der Slogan "Clever suchen mit Kleffer". Entweder bin ich zu voreingenommen, aber der Slogan ist doch mal Weltklasse :ugeek:

Von der "Raumaufteilung" soll das Logo in etwa so aussehen (Achtung Paint!) ;)
Bild

Finanzierung:
Da ich noch Student bin und eigtl. absolut kein Geld hab, mir aber den root trotzdem als Luxus geleistet hab (dafür hab ich halt kein Auto :D), hab ich mir natürlich Gedanken über die Finanzierung gemacht.
Zugegeben, ursprünglich hatte ich eigentlich vor, ne kleine Ebaywerbung auf die Suchergebnisseite zu setzen und so durch einen Mix aus kleinen Spenden und wenig Werbung wenigstens die Hälfte davon zurückzufinanzieren. Aber wie Orbiter schon richtig meinte, wenn man keine Werbung drauf hat, macht man sich auch nicht angreifbar.

Jedoch ganz so möcht ich es nicht belassen. Ich plane, einen eigenen kleinen Textlinktausch zu starten um diesen potenziellen Platz zu nutzen, um Werbung für Yacy zu machen. Kleines Beispiel: Fairer, guter (durch wirklich strenge Kontrollen) Textlinktausch mit 1.000 Mitgliedern und einer Ration von 10:9. Jede Mitgliedswebseite hat am Tag 500 Aufrufe. Das wären dann 500 Aufrufe * 1000 Mitglieder * 5 Links * 0,1 Gebühr = 25.000 kostenlose Werbelinks für die Suma + die, die sie selber generiert.
Das ganze ist jetzt nur eine Idee, sollte man das nicht benutzerfreundlich, bzw schön einbauen können, wird die Idee wieder verworfen. Aber solche "Kleinigkeiten" sind es halt, die den Unterschied machen finde ich.
Das ganze möchte ich, iwann noch weiterentwickeln, aber in eine Richtung, die es so noch nicht gibt und ich mir sicher bin, dass sie erfolgreich wird, deswegen möchte ich das jetzt nicht beschreiben, nicht dass das wer vor uns programmiert und wir schauen dann in die Röhre :) Soviel sei gesagt: Ideen sind immer da und der Textlinktausch ist dann nur der Vorreiter zu etwas revolutionärem in der Promotionwelt :D

Zurück zum Thema Finanzierung:
Ich werde ein eigenes kleines Wikipedia eröffnen, indem z.B beschrieben wird, warum man z.B gerade Kleffer benutzen soll, FAQs usw. usf. Natürlich wird auch kurz beschrieben, was ein Peer ist usw. aber bei den "Yacy-Details" verweise ich dann auf euer Wiki, denn mit Entwicklerruhm möchte ich mich nicht schmücken :D
Aber für was es ganz wichtig sein wird ist die Übersicht der Spenden und der Bilanzierung.
Ich werde die Finanzen offen halten, um Transparenz zu schaffen.

Anreiz für Spenden:

Dabei soll es zahlreiche "Ansporne" zum Spenden geben, wie zB den Eintragungsdienst. Das könnte in etwa so aussehen:

Ihre Webseite wird vom "Kleffer-Server" indexiert, natürlich steht es Ihnen frei, selbst einen Yacy-Peer zu eröffnen [blablablabla]....
Spenden ab 1€: Einmaliges indexieren Ihrer Webseite
Spenden ab 5€: Ihre Webseite wird einmal im Monat indexiert. (1 Jahr lang)
Spenden ab 10€: Wöchentliches indexieren (1 Jahr)
Spenden ab 20€: Tägliches indexieren (1 Jahr)
Spenden ab 30€: Stündliches indexieren (1 Jahr)
Spenden ab 100€: Stündliches indexieren ein ganzes Kleffer leben

Max. Seiten 5.000, pro 1.000 Seiten aufpreis von 1€ ..... oder so

Ansonsten noch für Leute, die keine Internetseite haben:
Ab 25€: eine Kleffer.de tasse
Ab 40€: ein Shirt
usw....

Andere Aktionen fallen mir/uns im laufe der Zeit sicher auch ein^^ Man muss nur ein wenig Kreativ sein, ob die Leute drauf anspringen ist ne andere Sache.

Promotion:
Da das beste Konzept ohne Werbung nicht funktioniert, möchte ich hier noch Grundideen dazu verwenden.
Am Anfang werde ich wohl auf Masse statt Klasse setzen, da es einfach billiger ist, da ich wie gesagt über keine größeren finanzielle Mittel verfüge (aber darauf komm ich noch zurück).
Dieses Promotionkonzept beruht auf den finanziellen Möglichkeiten, mir ist durchaus bewusst, dass man ein Produkt auch anders/besser am Start vermarkten kann.
Wichtig ist meiner Meinung erstmal, dass viele Leute dein Logo kennen und was mit dem Namen anfangen können. Denn selbst wenn es keine Premiumwerbung ist, denke ich mal das unser "Produkt" so interessant ist und sich von der Einheitsbreiwerbung so stark abhebt, dass überdurchschnittlich viele Leute zumindest einmal hängen bleiben und nach etwas suchen. Sind sie dann von den Ergebnissen/Design oder was auch immer überzeugt, dann werden sie sich damit auch weiter befassen (so wars ja auch bei mir teilweise) ;)

Also Zusammengefasst:
Werbung bei Paid4-Diensten. Da ich mich in der Szene rel. gut auskenne, kann ich doch recht gut einschätzen, wo Werbung etwas bringt und wo nicht.

- Promotion durch den Textlinktausch (siehe oben) -> wobei da noch das Problem besteht, dass der Textlinktausch auch Mitglieder braucht

- Werbung in Signaturen:
Ich bin in einigen Foren aktiv, dort wird die Signaturwerbung anfangs auch viel bringen, bis die Leute sich dran gewöhnt haben. Außerdem versuch ich noch bei einigen bekannten, bzw auch durch Anreiz in andere Signaturen zu kommen (hauptsächlich im Gamestar-, Pokerstrategy- und Klamm-Forum).

- Mundpropagander: versteht sich von selbst.

- Beim Start eine Pressemitteilung veröffentlichen

- Blogbetreiber anfragen vor dem Start ob sie nicht über den Start dann berichten wollen

- "Premiumwerbung":
# Hab noch kleine Werbebeträge zB. bei Adsense die dann zum Start auch aufgebraucht werden.
# evtl. Kleinanzeigen in Zeitungen schalten (jedoch bin ich mir da beim Kosten/Nutzen Faktor nicht ganz sicher)
# Werbung auf Klamm.de (je nach Finanzieller lage zum start)

Die gemachten und geplanten Werbeaktionen möchte ich dann auch immer im Kleffer-Wiki dokumentieren, wie gesagt, Transparenz möchte ich groß schreiben ;)

Eure Mithilfe:
Ich will hier keinen in Erklärungsnot bringen oder mir anhören wollen "du schaffst ja nur an" oder ähnliches. Ich hab euch jetzt mein Konzept vorgestellt, mit mir kann man diskutieren und ich denke das könnte ein Erfolg werden ;) Ich würde das ganze auch allein durchziehen, nur würde es dann länger dauern und wahrschl. schlechter werden ;)

Z.B Grafiken:
Da meine einzigen Grafikskillz sind Bilder zu drehen und die größe zu ändern, bräuchte ich hier Hilfe. Da ich schon gesehen hab, dass hier einige Leute was auf dem Kasten haben, hoff ich, ich find auch einen, der mir beim Logo, Werbegrafiken und sonstiges unter die Arme greift.
Ich hätte zwar schon einen, der mir kostengünstig mein gewünschtes Set macht (ca. 50€ Banner/meherer Logo variationen etc...), aber wenn man das einsparen könnte, könnt ich es wieder in Werbung investieren.

Administrator: Jemand der sich mit Yacy und root servern auskennt und ihn neu starten kann, wenn sich Yacy mal wieder verabschiedet, oder mit mir bei Problemen nach einer Lösung sucht etc...
Also nichts großartiges, sondern nur wenn ein Problem auftritt, dass die Seite dann wieder schnell erreichbar ist.

Sonstiges:
Konstuktive Kritik, Verbesserungsvorschläge, Weitersager, Yacy Peer zum Projektstart rüsten ;) etc...^^



So jetzt bin ich "endlich" fertig, mir hats Spaß gemacht zu schreiben, ich hoffe euch auch zu lesen ;)
Und nun auf eine fröhliche Diskussion, bin für alle (an)Fragen offen! :geek:
kellerlanplayer
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa Mai 23, 2009 12:46 pm

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon PCA42 » Mi Jul 01, 2009 8:11 pm

Mal ein paar Gedanken von meiner Seite dazu: Du möchtest Yacy bekannter machen, indem du das Ganze als Service anbietest und dafür Geld nimmst. Das Wort "Spenden" für einen direkte Dienstleistung (x Seite alle x Tage indizieren) zu verwenden, ich weiß nicht ob das funktioniert und rechtlich sauber ist. Auch deckt sich das nicht mit meiner Idee vom Zweck des "freeworld"-Netzes. Hier sollten meiner Meinung nach eher viele kleine, eigenständige Peers agieren. Kommen Peers, kommen Daten, kommen Suchanfragen. Dieser Ansatz macht meiner Meinung nach auch die Skalierbarkeit des Systems aus.

Zum Namen: bei "Kleffer" war ich beim Lesen sofort beim kleinen, lautstarken "Kläffer". Die Assoziation mit "Clever" wurde bei mir nicht geweckt.
PCA42
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:19 pm
Wohnort: @Home

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon kellerlanplayer » Mi Jul 01, 2009 11:29 pm

Mir kommts so vor als würdest du dich angegriffen fühlen...

Die Idee ist nicht damit Geld zu verdienen sondern zu schauen, wie man Yacy anderweitig bekannt macht und nicht nur Leute aus der "Nerdszene" anspricht.
Dadurch, dass die Suche ansich bekannt wird, werden die, dies interessiert sich auch über Yacy informieren und so werden zwangsläufig neue Peers hinzukommen.
Das ich mit meinem (gut angebundenen, leistungsstarken) Peer und evtl. kommende Peers das freeworld unterstützen möchte, sollte man mir ja wohl nicht ankreiden können :-/

Das mit dem crawlen für Spenden war ja nur so ne Idee, aber du hast recht, da macht man ja quasi schon nen Service für. Das sollte man überarbeiten. Evtl. wie schon iwo erwähnt, dass man für tägliches crawlen ne Gegenleistung wie nen Link oder Button macht.

Zum Namen: Hmm, ja man kanns auch mit kläffer assoziieren, finde den Namen troz alledem topp :D.
Aber yacy.de ist ja schon vergeben :D
kellerlanplayer
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa Mai 23, 2009 12:46 pm

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon dulcedo » Do Jul 02, 2009 2:41 am

Das Problem das ich sehe ist dass du dich dadurch angreifbar machst. Ich bezahle auch gerne meine Rechnungen also stelle ich sicher dass ich wirtschaftlich arbeite. Aber YaCy ist eben rechtlich ein schmaler Grat weil neu, grade ohne Rücklagen würde ich nicht kommerziell sondern wenn dann als Verein auftreten.
Der Rest ist absolute Geschmackssache also auch nicht zu bewerten.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon Huppi » Do Jul 02, 2009 9:54 pm

Die Idee an sich haben andere ja auch schon gehabt. Man arbeitet dann aber ganz sicher kommerziell, damit gelten andere Regeln. Ja, dafür sollte man dann Rücklagen haben. Patentverletzungsklagen ohne Rücklagen sind nicht lustig ...

@Dulcedo: Die Idee mit dem YaCy Verein ist vielleicht nicht so dumm. Könnte ja auch gemeinnützig sein. Ein Diskussionspunkt für Karlsruhe?
Huppi
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr Jun 29, 2007 9:49 am
Wohnort: Kürten

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon Seitenreiter » Di Jul 28, 2009 2:57 pm

Die Idee find ich gut, den Slogan auch. Nur finde ich, dass du als Argument auch unbedingt den OpenSource Gedanken nach außen tragen solltest. Mit Werbung siehts da eher schlecht aus. Spenden wäre ne Idee, könnte deine Uni dich sonst nicht noch mitunterstützen?

IMHO sind die größten Hindernisse an Yacy die Dokumentation und der Resourcenverbrauch. Vielleicht gehe ich das mit der Doku mal an aber dazu muss ich erst mehr von der Sache verstehen.
Seitenreiter
 
Beiträge: 120
Registriert: Di Jul 28, 2009 2:45 pm

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon kellerlanplayer » Mo Sep 21, 2009 9:55 pm

Also ich möchte nur sagen, dass das Thema für mich nicht gestorben ist, die finanzierung des Servers bekomm ich schon irgendwie gebacken ;)
Aber das erste große Problem momentan ist die Zeit (arbeite die gesamten Semesterferien 6 Tage die Woche + Piratenpartei Wahlkampf), bin ein wenig ausgebrannt um mich noch um Yacy zu kümmern.

Das zweite große Problem ist, dass ich keine Yacy konfiguration hinbekomm, die nach ~3 Tagen nicht deutlich langsamer wird und dann irgendwann mal abkackt.

Daneben gibt es noch anderer kleinere Probleme, aber die sind nicht so schlimm^^

Ab 10. Oktober hab ich wieder mehr puffer in meinem Tag, ich hoff, dass ich meine Idee noch bis ende des Jahres umsetzen kann.

@Seitenreiter: Ja, das versuche ich so gut wie möglich, auch dass die Leute sich eigene Peers einrichten, versuche ich wirksam unterzubringen
kellerlanplayer
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa Mai 23, 2009 12:46 pm

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon dulcedo » Di Sep 22, 2009 11:49 am

kellerlanplayer hat geschrieben:Das zweite große Problem ist, dass ich keine Yacy konfiguration hinbekomm, die nach ~3 Tagen nicht deutlich langsamer wird und dann irgendwann mal abkackt.

Wenn du schon eine der neueren SVN62xx oder 63xx benutzt versuche mal ab jetzt die aktuelle, die Fehler mit dem Hängenbleiben sind/werden gerade eingegrenzt. Bleibt er damit immer noch hängen kannst du gern helfen bei den Tests, ich erkläre dann wie am einfachsten. Du benutzt Debian?
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon kellerlanplayer » Di Sep 22, 2009 8:32 pm

ok, hab wie gesagt mich in letzter Zeit nicht so drum gekümmert, update morgen mal und starte neu, dann nehm ich das angebot gerne an ;)

jup, debian
kellerlanplayer
 
Beiträge: 30
Registriert: Sa Mai 23, 2009 12:46 pm

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon Seitenreiter » Sa Sep 26, 2009 10:41 pm

Ja mich ärgert auch erstmal die Instabilität und das Problem mit dem "irgendwann ist Schluss und geht nichts mehr". Auch mich bremsen andere Projekte und das RL.
Seitenreiter
 
Beiträge: 120
Registriert: Di Jul 28, 2009 2:45 pm

Re: Vorstellung meines Konzept: AG Yacy bekannt machen

Beitragvon dulcedo » So Sep 27, 2009 2:30 am

kellerlanplayer hat geschrieben:ok, hab wie gesagt mich in letzter Zeit nicht so drum gekümmert, update morgen mal und starte neu, dann nehm ich das angebot gerne an ;)

jup, debian


Nimm die neueste Version und fahre dann aber gleich nach dem Update wieder runter.
Loglevel einstellen:
DATA/LOG/yacy.logging
Code: Alles auswählen
YACY.level = FINE

ab jetzt erzeugt er sehr grosse logs, die natürlich auch schneller wieder verschwinden.
Ausserdem beim Start mit:
Code: Alles auswählen
sh startYACY.sh -l > yacy.log

ein ebenfalls schnell gross werdendes zusätzliches log im Stamverzeichnis. Davon wird im Fehlerfall nur das Ende (tail -n10000 yacy.log > yacy.log.part) benötigt man kann es also zyklisch löschen. Ausserdem gibt er Fehler und Warnungen, zusätzlich zum normalen yacyXX.log, auch auf der Konsole aus.

Jetzt laufen lassen bis er nicht mehr crawlt und/oder nicht mehr erreichbar ist. Dann die Prozessid der JVM suchen (top) und
Code: Alles auswählen
kill -3 PID

Der erzeugte Threaddump landet nun in ./yacy.log, dort das Ende ausschneiden und zusammen mit den normalen logdaten des betreffenden Zeitraums(yacyXX.log) hier bereitstellen. YaCy läuft jetzt noch, erst durch stopYACY oder killYACY wird der Prozess beendet.
Bei Neustarts/Updates über die Web-Oberfläche ist das erweiterte logging wieder deaktiviert, also immer von Hand mit -l starten sonst landet die Ausgabe von kill -3 im orkus.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe


Zurück zu Mitmachen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron