YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Ereignisse, Vorschläge und Aktionen

YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Mi Jun 29, 2011 11:17 am

george-fra hat das eingefädelt: die DGI hat mich eingeladen und YaCy steht schon im Programm:
http://www.dgi-info.de/ProgrammOberhof2011.aspx#4

"Web 3.0 - wird es das Web der Informationsspezialisten?" .. ist das Motto der Veranstaltung.
Die DGI ist die "wissenschaftliche und berufsständische Fachgesellschaft in der Informationsgesellschaft" und ist tätig im Bereich der "Dokumentare, Bibliothekare, Archivare und Informationsfachleute".

Das ist eine tolle Sache und die "Session 6: Strategien von Suchmaschinen-Unternehmen" innerhalb mein Votrag angesiedelt ist wird vom Präsident der DGI und Leiter des Work Package 1 der Europeana moderiert.

Jetzt muss ich mir mal gut einfallen lassen was die "Dokumentare, Bibliothekare, Archivare und Informationsfachleute" besonders interessieren könnte.

Dazu fällt mir ein:
- OAI-PMH Harvester
- Einlesen von Surrogat-Files in Dublin Core (das haben die Bibliothekare ja massenhaft rumliegen)
- Intranet-Scanner (wie beim 27C3 benutzt) um automatisch Shares im 'Unternehmen' (in diesem Fall wohl in der Uni oder Bibliothek) zu finden
- dezentrale Architektur von YaCy darf nicht fehlen. Aber wie kann die Funktion für diese Zuhörer interessant gemacht werden?

noch Ideen?
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon PCA42 » Mi Jun 29, 2011 2:41 pm

Ein Vorteil der dezentralen Struktur ist doch, dass z.B. jeder Bereich die Verantwortung für die Aufbereitung seiner Informationen behält, das Ganze aber über eine einheitliche Schnittstelle präsentiert werden kann. Damit können auch sehr inhomgene Netze abgebildet werden. So kann auch jede Organisationseinheit bestimmen, welche Informationen in Yacy einfließen sollen. Durch mehrere verteilte Instanzen lassen sich auch Zugriffsbeschränkungen realisieren (Peer von Abteilung X darf nicht bei Abteilung Y suchen etc.).

Ich würde den Vortrag so aufbauen, dass ich über den allgemeinen Teil (Hardware-Anforderungen, Verwendung von Java) zur dezentralen Struktur komme. Dann etwas zur Informationsgewinnung (Dublin-Core, Shares indizieren, Parser -PDF, Office... ). Abschließend dann die Möglichkeiten bei der Suche darstellen und dann wieder den Bogen zum Datenschutz/Datensicherheit aufgrund der dezentralen Struktur. Damit sollte das eine Runde Sache sein.
PCA42
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:19 pm
Wohnort: @Home

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Mi Jun 29, 2011 9:40 pm

ok prima; im Detail:

PCA42 hat geschrieben:Ein Vorteil der dezentralen Struktur ist doch, dass z.B. jeder Bereich die Verantwortung für die Aufbereitung seiner Informationen behält, das Ganze aber über eine einheitliche Schnittstelle präsentiert werden kann.

ein guter Punkt. Ich hab bei den Bibliothekaren erlebt dass die da äusserst auf ihre Autarkie achten und dann sicherlich auch gerne ein Tool sehen dass das unterstützt.

PCA42 hat geschrieben:Damit können auch sehr inhomgene Netze abgebildet werden. So kann auch jede Organisationseinheit bestimmen, welche Informationen in Yacy einfließen sollen.

prinzipiell schon, aber die Formulierung 'in YaCy' funktioniert hier nicht. Ich stelle mir die Anwendung bei den Leuten eher als autarkes Netz mit reinen themenbasierten Suchdomänen vor. 'Virtuelle Fachbibliotheken' ist hier das Stichwort, das habe ich beim Bibcamp gelernt und ist wohl eine wichtige Sache. Man fasst bestimmte Bibliotheken zusammen und hat somit eine neue Fachbibliothek, aber weil die nicht tatsächlich existiert ist sie dann 'virtuell'. Es müsste hier also heissen 'welche Information in bestimmte virtuelle Fachbibliotheken einfliessen sollen' (wobei das technische darunter, dass es YaCy ist, für die Anwender unwesentlich ist. Wesentlich ist nur dass es damit leicht geht).

PCA42 hat geschrieben:Durch mehrere verteilte Instanzen lassen sich auch Zugriffsbeschränkungen realisieren (Peer von Abteilung X darf nicht bei Abteilung Y suchen etc.).

urgh, weil YaCy ja gar nichts in Richtung User-Rechte bei der Suche kann ist das eher ein heisses Pflaster.

PCA42 hat geschrieben:Ich würde den Vortrag so aufbauen, dass ich über den allgemeinen Teil (Hardware-Anforderungen, Verwendung von Java) zur dezentralen Struktur komme.

von Java und Hardware will ich eigentlich gar nichts sagen. Ich befürchte das ist für manche nur Tech-Blabla und ggf. ein Anlass dass die Aufmerksamkeit abreisst.

PCA42 hat geschrieben:Dann etwas zur Informationsgewinnung (Dublin-Core, Shares indizieren, Parser -PDF, Office... ).

Ja das muss rein weil man solche Funktionen nicht so einfach ansonsten bekommt.

PCA42 hat geschrieben:Abschließend dann die Möglichkeiten bei der Suche darstellen und dann wieder den Bogen zum Datenschutz/Datensicherheit aufgrund der dezentralen Struktur. Damit sollte das eine Runde Sache sein.

Ich will auch wieder einen Demo-Teil machen weil das in der Vergangenheit einfach gerockt hat. Da ist dann der Platz für das zeigen des Suchinterface. Wo ich dann das dezentrale rein tun soll weiss ich noch nicht, das ist so ein Geek-Magic wo man herumargumentieren muss warum das wohl sinnvoll ist und man kommt dann gleich ins philosophische rein.
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon PCA42 » Do Jun 30, 2011 5:02 am

Orbiter hat geschrieben:
PCA42 hat geschrieben:Durch mehrere verteilte Instanzen lassen sich auch Zugriffsbeschränkungen realisieren (Peer von Abteilung X darf nicht bei Abteilung Y suchen etc.).

urgh, weil YaCy ja gar nichts in Richtung User-Rechte bei der Suche kann ist das eher ein heisses Pflaster.

Deshalb läßt sich das ja zB mit einfach Mittel wie z.B. einer Firewall schon realisieren, dass Suchanfragen von Peer XYZ mit der IP 123.xxx geblockt werden. 8-) Nein, du hast schon recht. Das ist wohl eine der Baustellen nach Yacy 1.0.
Orbiter hat geschrieben:
PCA42 hat geschrieben:Ich würde den Vortrag so aufbauen, dass ich über den allgemeinen Teil (Hardware-Anforderungen, Verwendung von Java) zur dezentralen Struktur komme.

von Java und Hardware will ich eigentlich gar nichts sagen. Ich befürchte das ist für manche nur Tech-Blabla und ggf. ein Anlass dass die Aufmerksamkeit abreisst.

Wenn du aber Leute mit dabei hast, die auch Entscheidung über die Hardware-Ausstattung treffen, fesselst du die aber mit dem Argument, mit welche geringen Anforderungen sich Yacy begnügt. Das muss ja nicht in Länge, Breite und Höhe erläutert werden, ein paar Worte dazu sollen aber schon sein.
Orbiter hat geschrieben:
PCA42 hat geschrieben:Abschließend dann die Möglichkeiten bei der Suche darstellen und dann wieder den Bogen zum Datenschutz/Datensicherheit aufgrund der dezentralen Struktur. Damit sollte das eine Runde Sache sein.

Ich will auch wieder einen Demo-Teil machen weil das in der Vergangenheit einfach gerockt hat. Da ist dann der Platz für das zeigen des Suchinterface. Wo ich dann das dezentrale rein tun soll weiss ich noch nicht, das ist so ein Geek-Magic wo man herumargumentieren muss warum das wohl sinnvoll ist und man kommt dann gleich ins philosophische rein.
Hier bietet es sich ja vielleicht an, zwei Peers parallel laufen zu lassen. Einen, der ein Share mit PDFs indiziert und einer für z.B. den Wikipedia-Dump als Surrogate. Damit wird dann auch die Geschwindigkeit im Intranet spürbar, wenn innerhalb von zwei-drei Minuten der Index aufgebaut wird. Und dann auch zwischen den Peers mal wechseln um zu zeigen, dass die Ergebnisse von beiden Peers geliefert werden.
PCA42
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:19 pm
Wohnort: @Home

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Sa Nov 12, 2011 1:09 am

Mein Vortrag war heute und es war super! hab viel gutes Feedback gehabt.
Publikum bestand aus vielen Professoren und anderen silver surfern.

Folien sind nun recht philosophisch geworden. War gut für das Publikum geeignet
http://yacy.net/material/YaCy_26_Oberho ... 111111.pdf

Hab auch einen Film davon, poste ich alles wenns fertig ist.
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Di Nov 15, 2011 10:38 am

der erste Teil des Videos ist nun fertig (Philosophie, Technik, Beispiele), der 2. Teil (YaCy Demo) kommt dann wenn Vimeo mich wieder lässt (upload-Limit) wahrscheinlich morgen Abend:
http://vimeo.com/32119147
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon kilian » Di Nov 15, 2011 6:55 pm

Exzellenter Vortrag, echt!
Die philosophische Ansicht muss sowieso als Erstes erfolgen, um YaCy begreifen zu können, da die technische Umsetzung ja auf dieser beruht.
kilian
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi Feb 23, 2011 11:34 am
Wohnort: Bayern

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Mi Nov 16, 2011 4:05 pm

der 2. Teil ist nun auch da, http://vimeo.com/32200946
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Low012 » Mi Nov 16, 2011 4:52 pm

Willst du nicht einen kurzen Blog-Artikel darüber schreiben? Ich habe heute Bandprobe und keine Zeit... :mrgreen:
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Fr Nov 18, 2011 9:57 am

Ja, danke Marc fürs Artikelschreiben! Ich hab da noch was angefügt, und zwar den Link zum Artikel, der im Tagungsband erschienen ist:
http://yacy.net/material/YaCy_26_Oberho ... 110919.pdf

Bilder vom Ereignis gibt es jetzt hier:
http://www.facebook.com/media/set/?set= ... 341&type=1
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Low012 » Fr Nov 18, 2011 2:16 pm

Hier der Link zum Anschauen und Weitersagen! ;)

http://blog.yacy-websuche.de/2011/11/18/vortragsvideos-online/
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Lotus » So Nov 20, 2011 8:03 pm

Sehr schöne Präsentation.

Was mir aufgefallen ist:
- Die Scheduler Seite springt beim automatischen Abschicken. Da war dann immer zu scrollen. Die Unschönheit könnte durch einen Anker behoben werden.
- YaCys Webinterface braucht nun auch so einen dunklen Balken oben wie die Webseite.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Orbiter » Fr Nov 25, 2011 5:40 pm

Lotus hat geschrieben:- Die Scheduler Seite springt beim automatischen Abschicken. Da war dann immer zu scrollen. Die Unschönheit könnte durch einen Anker behoben werden.

wie geht denn das? Kannst du mal gucken ob du das da hinein bekommst?

Lotus hat geschrieben:- YaCys Webinterface braucht nun auch so einen dunklen Balken oben wie die Webseite.

Ich hab ein bisschen herumprobiert aber mir hat dann doch nix von den Experimenten gefallen. Aber das Webinterface könnte sowieso mal wieder komplett aufgearbeitet werden, beispielsweise gibt es Experimente wie diese hier:
http://sciety.org
man siehts nicht sofort, aber das ist ein YaCy Suchinterface. Es ist ja auch irgendwie inzwischen so dass Navigatoren nach links kommen, wir könnten das dann auch mal probieren. Aber erst mal 1.0 abwarten.
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Lotus » Fr Nov 25, 2011 8:13 pm

Orbiter hat geschrieben:
Lotus hat geschrieben:- Die Scheduler Seite springt beim automatischen Abschicken. Da war dann immer zu scrollen. Die Unschönheit könnte durch einen Anker behoben werden.

wie geht denn das? Kannst du mal gucken ob du das da hinein bekommst?

Ich habe mal kurz nachgedacht wie man das am elegantesten einfach hinbekommt: die Zeilen eindeutig durchnummerieren, und den Post-Target der Zeile jeweils auf das Ziel setzen. (Anker sind die Elemente, die man mit dem Zusatz #xyz in der Adresse anspricht.)
Realisierung kann ich nicht versprechen. Bin leider bis mitte Januar zeitlich stark ausgelastet.

Die obere Zeile im YaCy Admin Interface dunkel zu bekommen habe ich auch angetestet und bin auch zu keinem Ergebnis gekommen das mir gefällt, weil die Elemente die nach unten anschließen irgendwie etwas zu dicht sind.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Lotus » Sa Nov 26, 2011 5:11 pm

Lotus hat geschrieben:
Orbiter hat geschrieben:
Lotus hat geschrieben:- Die Scheduler Seite springt beim automatischen Abschicken. Da war dann immer zu scrollen. Die Unschönheit könnte durch einen Anker behoben werden.

wie geht denn das? Kannst du mal gucken ob du das da hinein bekommst?

Ich habe mal kurz nachgedacht wie man das am elegantesten einfach hinbekommt: die Zeilen eindeutig durchnummerieren, und den Post-Target der Zeile jeweils auf das Ziel setzen. (Anker sind die Elemente, die man mit dem Zusatz #xyz in der Adresse anspricht.)
Realisierung kann ich nicht versprechen. Bin leider bis mitte Januar zeitlich stark ausgelastet.


Hier ein Versuch, habe Probleme, dass er mir das #[pk]# in die Seite ausgibt, habe aber keinen Nerv das weiter zu verfolgen, da ich gerade genügend mir wichtigere Dinge zu tun habe. Ich denke das ist ein guter Ansatz.

Code: Alles auswählen
Index: htroot/Table_API_p.html
===================================================================
--- htroot/Table_API_p.html   (revision 8108)
+++ htroot/Table_API_p.html   (working copy)
@@ -84,7 +84,7 @@

           <td>#[dateNextExec]#</td>
           <td>
           #(scheduler)#
-           <form action="Table_API_p.html" method="post" enctype="multipart/form-data" accept-charset="UTF-8" id="modify_repeat">
+           <form action="Table_API_p.html##[pk]#" method="post" enctype="multipart/form-data" accept-charset="UTF-8" id="modify_repeat">
             <select name="repeat_select" onchange='this.form.submit()'>
               <option value="off" selected="selected">no repetition</option>
               <option value="on">activate scheduler</option>
@@ -96,8 +96,8 @@
             <input type="hidden" name="filter" value="#[filter]#" />
           </form>
           ::
-         <form action="Table_API_p.html" method="post" enctype="multipart/form-data" accept-charset="UTF-8" id="modify_repeat">
-            <table>
+         <form action="Table_API_p.html##[pk]#" method="post" enctype="multipart/form-data" accept-charset="UTF-8" id="modify_repeat">
+            <table id="#[pk]#">
                 <tr><td>
                     <select name="repeat_time" onchange='this.form.submit()'>
                     #{scale}#

Literatur: http://de.selfhtml.org/html/verweise/projektintern.htm
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: YaCy @ DGI-Tagung "26. Oberhofer Kolloquium 2011"

Beitragvon Lotus » Mo Jan 16, 2012 8:11 pm

Problem war, dass innere Formulare nicht wirken. Sieht man im Firebug und Chromium, dass die dort nicht angezeigt werden, und merkt man im Verhalten wenn man sie modifiziert.
Ist nun implementiert und viel schicker zu bedienen als vorher. :)
https://gitorious.org/yacy/rc1/commit/3 ... 4e5899a2e9
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Mitmachen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast