limited Branch

Ereignisse, Vorschläge und Aktionen

limited Branch

Beitragvon Lotus » Do Aug 02, 2012 10:07 am

Ich habe einen Branch "limited" ins git eingecheckt. Dort werden die maximalen Links/Words einer Installation durch den Resource Observer begrenzt. Die Variablen hierzu sind data.maxlinks und data.maxrwi. Das soll dazu dienen, dass eine Standard-Installation nicht aufgrund von Speichermangel instabil wird und auch ohne Wartung stabil läuft. Pragmatisch daran ist die Einsicht, dass auf einer realen Maschine nur endlich viele Daten gespeichert werden können. ;)

Ich möchte gerne, dass dies nun noch weiter getestet wird: Standardinstallation starten und "vollaufen" lassen.
Standardmäßig liegen die Limits bei 10Mio Links, 1.7Mio RWI, was bei DHT-Betrieb in die Standard-Config passen sollte.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: limited Branch

Beitragvon sixcooler » Do Aug 02, 2012 11:55 am

Hallo,

am Resource Observer weiter zu feilen und zu limitieren finde ich ein sehr sinnvolle Idee.
Nur bei statischen Werten zu RWI und links bin ich mir nicht sicher. Es berücksichtigt nicht den citatation-index oder die blobs die nicht der größte sind.

cu, sixcooler.
sixcooler
 
Beiträge: 494
Registriert: Do Aug 14, 2008 5:22 pm

Re: limited Branch

Beitragvon Lotus » Fr Aug 03, 2012 11:55 am

Ja, das basiert natürlich alles auf einer Annahme, dass sich bei vielen Daten ein Mittelwert einstellt. Hauptsächlich soll es keine Beschwerden mehr geben "YaCy startet nicht mehr/hängt sich auf/stürzt ab". In der Regel ist es ja die Ursache, dass der Speicher ausgeht.
Mit Harten Limits kann man auch eine Zusicherung machen und es als Feature verkaufen. Ganz unabhängig davon, ob die Installation bei gleicher Einstellung eigentlich doppelt so viel Daten aufnehmen könnte. Wer mehr will, muss auch mehr geben (Speicher). Der User erwartet dann im Vorfeld auch nicht mehr und ist nicht enttäuscht.
Die Idee die dahinter steckt ist, dass es durch ein stabiles Limit weniger frustrierte Erstnutzer gibt, die die Installation im Freeworld-Netz dann auch länger laufen lassen. Dadurch gibt es dann insgesamt mehr Peers, und das Netz gewinnt insgesamt: an Kapazität und Stabilität. Und auch bei mir denke ich: irgendwann ist der Speicher voll, und ich will auch nicht mehr geben. Und dann hängt YaCy irgendwann in einer GC-Schleife und verbrät Rechenleistung und Strom ohne Ende, ist nicht mehr mit Spaß benutzbar weil es an allen Ecken hängt und sich am Ende auch nicht mehr anders beenden lässt als durch einen Kill. Nunja, macht halt mehr Spaß, wenn es stabil läuft und man sich nicht drum kümmern muss.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: limited Branch

Beitragvon Lotus » Fr Sep 13, 2013 6:03 pm

Ich würde begrüßen, wenn das wieder jemand aufgreift. Ich kann derzeit nicht daran weiter arbeiten, weil ich keinen von außen offenen Internetzugang habe, und dies auch noch mindestens ein halbes Jahr so bleiben wird.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg


Zurück zu Mitmachen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste