[brainstorming] in 10 Jahren...

Themen aus Kultur und Politik zur Informationsfreiheit

[brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Orbiter » Fr Jan 09, 2009 2:02 pm

(der future-trend wochenende-thread)

... wird es 64-core Rechner mit 400GB RAM und 10TB Massenspeicher geben. Als Notebook!

... wird die 10TB 'Festplatte' eine SSD sein

... werden aktuelle Rechnersysteme als Zusatzfeature für noch unbekannte Appliances auf Memory Sticks sein


(eure Prognosen?)
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon MikeS » Fr Jan 09, 2009 9:27 pm

Hier meine Vorhersage:

128-core, Taktfrequenz nur unwesentlich höher als heute, aber dafür noch bessere Superskalarität
256gb RAM
128tb Massenspeicher, wahrscheinlich auf Flash-Speicher basierend

Grundlage des ganzen: Vergleich der aktuellen Rechnerleistung mit dem, was in den c't Ausgaben 1/1999 und 1/1989 so beworben wurde. Ist doch ganz praktisch ein umfangreiches Archiv zu haben :D Meins geht bis Oktober 1987 zurück. Nur zwei Ausgaben fehlen.

So alle 10 Jahre scheint Rechenleistung um den Faktor 100 zu steigen, RAM um Faktor 64 und Plattenkapazität so 100-150x.

In 10 Jahren wird eine gängige "Festplatte" daher reichen um den komprimierten HTML-Quellcode von circa 5 Mrd. Webseiten speichern (=cachen) zu können. CPU-Leistung wird bis zum Abwinken vorhanden sein. Arbeitsspeicher ist ein Problem. Da ist die Steigerung am geringsten. Aber 256gb würden immer noch reichen um den RWI von rund 100 Millionen Seiten komplett im RAM zu halten, oder wenn man sich im RAM auf die "Fancy-Hits" beschränkt (Wort kommt vor in der URL, dem Title oder in einem Link auf die Seite), dann würde das für etwa 1 Mrd. Seiten reichen.
MikeS
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo Feb 25, 2008 6:30 pm

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Phiber » Fr Jan 09, 2009 11:11 pm

Wir hatten das ganze gerade letztens als eine Übungsaufgabe im Studium, um wieviel sich die Transistoranzahl bei CPU's erhöht. http://www.math.ethz.ch/education/bache ... erie11.pdf

Und es kommt relativ gut hin, alle 1.9821 Jahre hab ich ausgerechnet verdoppelt sich die Anzahl, was ja eben Moore's Law bestätigt, welches das ganze mal auf 2 Jahre vorhergesagt hatte.

Also in 10 Jahren: CPU's mit 2^5=32x mehr Transistoren ;)

Und zur Datenspeicherung, dort bin ich auf Flash Speicher auch sehr gespannt. Wird sicher noch einige Zeit dauern bis man wirklich grosse (und günstige) Flashspeicher erhält, aber schon jetzt wäre sagen wir ein 8/16GB Flash Speicher für das Betriebsystem + Grundprogramme eigentlich wirklich eine Überlegung wert, der man nachgehen müsste.
Zuletzt geändert von Phiber am Sa Jan 10, 2009 1:29 am, insgesamt 1-mal geändert.
Phiber
 
Beiträge: 96
Registriert: So Okt 05, 2008 9:04 pm

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Huppi » Sa Jan 10, 2009 12:59 am

In 10 Jahren kann dann YaCy auf einem Privatrechner problemlos nebenbei laufen und hat alle Datenbanken im RAM.
Tatsächlich brauchen wir uns m.E. keine ganz so großen Sorgen zu machen, daß YaCy aktuell zu viele Ressourcen braucht ...
Huppi
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr Jun 29, 2007 9:49 am
Wohnort: Kürten

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon dulcedo » Sa Jan 10, 2009 9:01 am

Eher offtopic da (noch) Spielerei: wir haben nette Fotos, yacy im Betrieb auf einem netbook und usb-stick, incl. persistentes Ubuntu 8.1, läuft komplett in 1GB ram, der Index muss natürlich auf den Stick und daher sehr lahm.
Sowas zusammen mit einem "Storage-Peer", dann läuft YaCy auf einem Symbian-Handy (tut es tatsächlich (n82/95)! nur relativ sinnfrei im Moment).
Ich finde der Trend sollte trotzdem in Richtung Verkleinerung gehen (bestimmte Ressourcen, stört heute keinen Anwender mehr wenn eine Anwendung mal 20mb gross ist, wenn sie 20GB Festplatte belegt oder permanent viel RAM schon eher).

So könnte man sein YaCy in 10 jahren wirklich immer bei sich haben.
An-die-Brust-klopf: Kirk an Yacy....
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Low012 » Sa Jan 10, 2009 10:25 am

Ich habe eben nochmal in meinen alten Studienunterlagen nachgesehen: Ein Problem ist, dass sich die Geschwindigkeit des Speicherzugriffs pro Jahr nur um ca. 5% erhöht. Das würde, wenn es so weiter geht wie bisher, dann heißen, dass man zwar in Zukunft riesige Datenmengen im Speicher halten kann, aber nur relativ langsam drauf zugreifen kann. Für Datenbanken wäre das vielleicht nicht schlimm, da werden aus einem großen Index ja oft sowieso nur relativ wenige Daten gebraucht und gegenüber Festplattenzugriffen (oder eminetwegen auch SSD) ist das Halten der Daten im RAM allemal schneller. Bei Anwendungen wie Videobearbeitung in "Super-Mega-Ultra-HD" könnte das aber zum Problem werden (je nachdem wie "Super-Mega-Ultra-HD" dann definiert ist ;)).

Zum Thema "die Zeit arbeitet für YaCy": http://de.wikipedia.org/wiki/Wirthsches_Gesetz
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon lisema » Sa Jan 10, 2009 4:31 pm

Es gibt noch einiges zu beachten. So hat ein Angestellter von AMD bei uns einen Vortrag gehalten, warum der Weg zu Quads und mehr Prozessoren geht:
Sie können neue Strukturen nicht mehr verifizieren, also dublizieren sie sie. Genug Transistoren haben sie ja. Takt erhöhen ist einfach nicht so gut drin. Es muss eigentlich eine neue Architektur her (das war der Schluss von uns, nicht von ihm). Dh ich vermute die ersten 512er Cores in 10 Jahren in Privathaushalten. Vemrutlich werden die cores auch schlanker. Grafikkarten heissen dann universalbeschleuniger und werden nochmal so viel mitbringen.

Man rechnet bei Software nicht mehr in RAM verbrauch, sondern in Coreverbrauch. Je mehr cores sinnvoll ausgelastet werden können desto besser.

MikroKernel könnten ihre Wiederauferstehung haben, aber Hurd wird dann immer noch 10Jahre brauchen. L4 geriet in vergessenheit und Fiasco krankt immer noch an zuwenig Mithilfe.

Achja, die komische ZwischenLösung die sich PC schimpft, gibt es dann nicht mehr. Das ist ein Fernseher, der kann das halt.
lisema
 
Beiträge: 110
Registriert: So Dez 14, 2008 8:06 pm

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Quix0r » Mo Jan 25, 2010 4:03 am

Jetzt nicht auf YaCy/IT bezogen, sondern mal politisch,gesellschaftlich:
- Jedes Baby wird schon vor der Geburt mit einer GPS-Sonde ausgestattet
- Alle bereits lebenden Menschen nachtraeglich per verpflichteter Zahnbehandlung oder sonstigen Arztbesuchen (per Kanuele durch das Blut)
- Der Sender wird nicht als Fremdkoerper angesehen, da er sich genetisch perfekt anpassen kann
- Die Piratenpartei, sowie "Die Linke" sind als verfassungsfeindliche Parteien eingestuft
- Die BKA wurde wird dem "Verfassungsschutz" vereint, ein neuer Polizeistaat ist gefertigt
- Es gibt trotz des Begriffes "Verfassungsfeindlich" noch immer keine echte Verfassung, denn die wurde in letzter Sekunde abgewehrt und somit der Weg in die virtuelle Diktatur geebnet. Alles zum Wohle des Volkes versteht sich
- Wir haben keine Demokratie sondern eine neue virtuelle Form der Diktatur, aehnlich wie sie jetzt in China vorherscht, sie wird aber nicht als solche ausgegeben und jeder der "Diktatur" mit Deutschland in Verbindung bringt, wird sofort in die Anti-Terror-Datei aufgenommen
- Unser Leben ist vorbestimmt, schon waehrend der Schwangerschaft wird die werdende Mutter unterrichtet, was ihr Kind lernen soll und welche politische Richtung das Kind einschlagen soll
- Gesamt Deutschland ist zu einem Ueberwachungsstaat motiert, wo jeder Schritt - dank eingepflanzter GPS-Peilsender - sekundengenau protokolliert und jederzeit abrufbar und ueber das Leben des Menschen hinaus gespeichert wird
- Die "Rundfunkgebuehr" ist zur Pflichtabgabe geworden, egal ob du sie dir leisten kannst oder nicht, stelle dein Hobby im Namen des Volkes und fuer ein sicheres Deutschland ein
- Denn diese Gebuehr fliesst in Wirklichkeit in den Polizeistaat, Fernsehen kommt sowieso vom Polizeistaat und bedarf keine privaten Sender mehr (sind alle verboten, da sie "verfassungsfeindlich" sind)
- Die Pressefreiheit gibt es eh nicht mehr in der Diktatur... waere verfass....... okay, das Wort sollte bekannt sein :mrgreen:
- Das Essen ist komplett genmanipuliert und enthaelt geschmacklose Substanzen, die das freie Denken unterdruecken sollen, sowie Nano-Sender, die jeden Gedanken an einen Super-Computer funken, Funkzellen gibt es ueberall, egal ob auf Toilette oder in der Kirche oder in der Kanalisation (koennte man sich verstecken und Terrorangriffe planen)
- Das Wort "Terrorismus" oeffentlich auszusprechen gefaehrdet die oeffentliche Sicherheit und steht somit unter Strafe
- Der CCC gilt als terroristische Vereinigung und ist vor vielen Jahren zu Fall gebracht worden, zur Sicherheit des Volkes versteht sich...
- Jedes Telefonat oder jede SMS ist sofort bei den Behoerden gespeichert und kann in voller Laenge/Umfang abgerufen werden, egal ob du verdaechtig bist oder nicht, du koenntest es ja werden -> Praeventiver Polizeitstaat
- Dein Handy kommt von Google (ja nicht von YaCy, dazu spaeter mehr) und analysiert deine Gespraeche und SMS live auf "Keywords" die den Behoerden direkt gemeldet werden, samt Standort auf den Zentimeter genau
- GPS-Geraete fuer Nicht-Staatsdiener (Normalbuerger) sind verboten oder werden mit Zoomfaktor 1-3 (17 ist heute das dichteste) ausgeliefert, was keiner haben will
- Google ist noch staerker mit den weltweit agierenden Behoerden verbunden und liefert Live-Daten auf die Suchanfragen, samt Standort der abrufenden IP
- Menschen, die Computer kaufen wollen, koennen diesen nur mit einem Onboard-OS kaufen, das durch die Sicherheitsbehoerden aktualisiert (sprich um weitere Spyware erweitert) wird und ist nicht gegen Linux o.a. austauschbar (TCPA v2 ist Pflicht fuer alle Hersteller, noch restriktiver und Abgleich der Hardwaredaten mit den Servern von den Sicherheitsboerden)
- Hoster stehen unter staatlicher Kontrolle, kein Forum/Blog ohne Zugang fuer die Behoerden, um unliebsame Beitraege zu loeschen
- Diese werden Jahre spaeter dann auch verboten, da zu viel Widerstand gegen den Staat festgestellt wurde
- Linux gilt als Terroristen-OS und wird somit von den Behoerden systematisch ausgerottet und sowieso verboten
- Linus Torwalds gilt als zweiter Bin Laden
- Es gibt IPv7, die das Vergeben von IP-Nummern fuer die Nano-Sender und aller anderen Spionagegeraete erlaubt
- Der Datenschutz ist faktisch und praktisch zu 0% vorhanden und wer sich darauf beruft, wird sofort verdaechtigt, Straftaten begehen zu wollen
- Veweigert man Aussagen, darf man an Ort und Stelle von den Sicherheitsbeamten (Polizei ist abgeschafft worden) erschossen werden
- Wer denkt, dass ich an das NWO-Gesuelze glaube, hat hier etwas nicht verstanden. :D
- Dies gilt fuer ein Deutschland, das wir nicht wollen, also verhindert es und geht waehlen!

All das ungefaehr in chronologischer Reihenfolge. :ugeek:

Hab ich etwas ausgelassen?
Quix0r
 
Beiträge: 1347
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Lotus » Fr Jan 29, 2010 3:33 pm

Quix0r hat geschrieben:Hab ich etwas ausgelassen?

In Orwells 1984 gibt's doch noch Neusprech! ;)
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Orbiter » Fr Jan 29, 2010 3:50 pm

oh je, Quix0r hat dem Innenministerium eine Arbeitsliste gebaut :cry: :cry: :cry:
Ich glaube ich hatte den Thread etwas mehr hypothetisch-euphorisch gedacht, aber das war ja noch vor den meisten durchgeknallten Ideen von Herrn S und Frau L
Orbiter
 
Beiträge: 5798
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [brainstorming] in 10 Jahren...

Beitragvon Quix0r » Fr Jan 29, 2010 8:07 pm

Orbiter hat geschrieben:oh je, Quix0r hat dem Innenministerium eine Arbeitsliste gebaut :cry: :cry: :cry:
Ich glaube ich hatte den Thread etwas mehr hypothetisch-euphorisch gedacht, aber das war ja noch vor den meisten durchgeknallten Ideen von Herrn S und Frau L

Hoffen wir es nicht, bzw. lasst uns alle was anderes als die etablierten Parteien waehlen gehen. :) Gibt ja (noch) Alternativen.
Quix0r
 
Beiträge: 1347
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld


Zurück zu Panorama

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron