openNIC

Themen aus Kultur und Politik zur Informationsfreiheit

openNIC

Beitragvon Orbiter » Do Mär 05, 2009 10:31 am

hat schon mal jemand openNIC eingerichtet und ausprobiert? Wie groß ist denn deren Netz? haben die eine Suchmaschine für ihre TLDs? Wir könnten diese extra-TLDs auch erfassen, ich müsste nur die Hash-Berechnung anpassen.
Orbiter
 
Beiträge: 5792
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: openNIC

Beitragvon Phiber » Do Mär 05, 2009 12:56 pm

...,but "OpenNIC can" resolve ICANN's TLDs.


Von dem her ist es unbedenklich mal die DNS-Server von der dortigen Liste einzutragen, da das "offizielle" DNS-System integriert bleibt und man einfach eine Erweiterung erhält.

Wegen YaCy ist das ja mehr eine Frage ob denn Nachteile entstehen, wenn man den DHT-Bereich stark vergrössert, von diesem neuen Bereich aber wohl fast nix crawlt?
Phiber
 
Beiträge: 96
Registriert: So Okt 05, 2008 9:04 pm

Re: openNIC

Beitragvon Orbiter » Do Mär 05, 2009 1:27 pm

mit 'DHT-Bereich' hat das nicht zu tun, ich weiss auch den Begriff nicht weiter einzuordnen, denn der Bereich ist ja immer im Netz. Da die openNIC-Server im Internet sind wie alle anderen hosts des Internets auch, ist es auch kein intranet oder so. Man müsste nur schauen, das man Suchergebnisse nicht mit einer openNIC TLD zum Anklicken anbietet, wenn man nicht selbst auch diese Adressen routen kann. Das sollte aber kein Problem sein. Ich könnte die IP der openNIC-Domäne in die Metadaten der URL schreiben, dann lässt sich das immer aufllösen, so lange es kein dyndns-openNIC ist. Die Ergebnisanzeige müsste man entsprechend anpassen.
Orbiter
 
Beiträge: 5792
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: openNIC

Beitragvon Huppi » So Mär 29, 2009 10:46 pm

Ich habe jetzt zu openNIC auch etwas gelesen. Gibt es hier weitere Überlegungen?
Huppi
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr Jun 29, 2007 9:49 am
Wohnort: Kürten

Re: openNIC

Beitragvon Vega » Di Aug 03, 2010 3:18 pm

Ich hab mir das heute mal angesehen, klingt eigentlich ganz Interessant - leider ist unter "The News" nicht viel los, der letzte Eintrag ist 2 Jahre alt - werde heute Abend mal ein bisschen damit herumprobieren, dann poste ich meine Erfahrungen mal hier.

Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden

Re: openNIC

Beitragvon yacytest » Sa Sep 04, 2010 6:21 pm

Man sollte sicherlich auch andere Domainendungen unterstützen. Derzeit dürfte es aber sinnlos sein da mir kein Hoster für diese Endungen bekannt ist. Alle Domainnamen werden also nur als Weiterleitung eingesetzt, die Seiten können also problemlos geindext werden. Es gibt übrigens noch andere Anbieter, man sollte also alle oder keinen unterstützen.
yacytest
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi Sep 01, 2010 12:16 pm

Support für OpenNIC

Beitragvon Vega » So Okt 24, 2010 9:11 pm

Aber auch ohne die TLDs von OpenNic zu nutzen ist das Projekt Interessant, da es eine alternative DNS Infrastruktur bereitstellt. Auch wenn die Vorratsdatenspeicherung gekippt ist, werden die Bestrebungen diese doch noch irgendwie einzuführen weitergehen.

Um das Projekt zu unterstützen habe ich - in Abstimmung mit den SuMa-ev - 2 DNS Server aufgesetzt, die IP-Adressen lauten:
78.46.76.144 und 78.46.76.146 - Ihr könnt diese gern mal ausprobieren, benutzen.
Das ganze ist noch etwas "Beta" - ich will damit sagen das ich an der Konfiguration sicherlich noch arbeiten werde, hat jemand von euch Erfahrungen mit "Bind" ? Die Konfiguration habe ich unter http://tokeek.de/doku.php?id=wiki:opennic angefangen zu dokumentieren......für Anregungen, Ergänzungen, Kritik bin ich dankbar.

Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden

Re: openNIC

Beitragvon Orbiter » So Okt 24, 2010 11:02 pm

Ui wenn die Adressen stabil sind kann man vielleicht sogar mal die CCC Leute pingen um die Adressen auf http://www.ccc.de/censorship/dns-howto/ zu bekommen.

@yacytest: der Support für beliebige TLDs sollte nun da sein. YaCy lehnt nicht per se Domainnamen ab, sondern nur entsprechend Netzdefinitions-Vorgabe zur Sichtbarkeit, also local oder global. Dazu wird ein dns-resolve gemacht und über die IP Adresse unterschieden ob die Adressse im Intranet ist oder im öffentlichen Internet. Wenn man also beliebige DNS Dienste (ob opennic oder anderes) nutzen will, so muss nur der Rechner auf dem YaCy läuft nun so konfiguriert sein dass er ein entsprechendes DNS nutzt. Das funktioniert also nun auch im Intranet mit DNS-Servern im Intranet.
Orbiter
 
Beiträge: 5792
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: openNIC

Beitragvon Vega » Mo Okt 25, 2010 8:28 pm

@Michael - die Server sind soweit stabil und können auch genutzt werden, ein wenig Last würde nicht schaden um mal zu sehen wie das System sich verhält. Maximal gibt es noch Änderungen am Logging...
Der CCC hat auf der von Dir genannten Seite schon einen Link zum OpenNic Projekt.
@All - Ihr seid also alle "eingeladen" die 78.46.76.144 und 78.46.76.146 als DNS Server zu benutzen.
@All - hat jemand hier Erfahrung mit "Bind" - insbesondere Monitoring ?

Gruß,
Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden

Re: openNIC

Beitragvon Vega » Mo Dez 20, 2010 9:28 am

Die beiden Server sind nun offiziell auf der Projektseite gelistet - siehe: http://www.opennicproject.org/publictier2servers

Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden


Zurück zu Panorama

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron