Opera: 'reinvent the web'

Themen aus Kultur und Politik zur Informationsfreiheit

Opera: 'reinvent the web'

Beitragvon Orbiter » So Jun 14, 2009 1:43 am

Opera will am 16. Juni das Web neu erfinden??
http://www.opera.com/freedom/

Im Quellcode der Seite steht in einem Kommentarfeld:
We start our little story with the invention of the modern day computer.
Over the years, the computers grew in numbers, and the next natural step in the evolution was to connect them together. To share things.
But as these little networks grew, some computers gained more power than the rest and called themselves servers ...

da bin ich schon neugierig. Was das wohl ist?

http://twitter.com/Hicksdesign/status/2115660578
schreibt: "We've put the internet on a USB stick so that you can always have a connection wherever you are!"
hä?
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Opera: 'reinvent the web'

Beitragvon Lotus » So Jun 14, 2009 10:48 am

Orbiter hat geschrieben:http://twitter.com/Hicksdesign/status/2115660578
schreibt: "We've put the internet on a USB stick so that you can always have a connection wherever you are!"
hä?

"Internet" = Internet Explorer ~ Opera ;)
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Opera: 'reinvent the web'

Beitragvon Orbiter » Di Jun 16, 2009 1:54 pm

die haben im opera browser einen Webserver eingebaut und ein upnp-Tunneling für den Router. Ausserdem einen Forwarding-Service auf operaunite.com, der einen Opear-Account auf den Webserver des Users weiterleitet. Hab das gleich mal ausprobiert, mein Opera-Account heisst natürlich 'yacy' und als weiteren Bezeichner kann man einen Rechnernamen wählen, in meinem Fall 'black'. So heisst der Webserver im Opera auf meinem MacBook nun

http://black.yacy.operaunite.com/

Das erscheint zunächst banal, ist aber nett gemacht, vor allem weil man hier nun nicht nur Filesharing oder so fotozeugs machen kann, sondern weil man ganz einfach weitere Webservices definieren kann, die dann dort erscheinen. Das ist von Opera so gedacht: man soll sich keine Gedanken machen wie man nun auf seinem Webserver im Opera Webseiten gestaltet, sondern man läd sich gleich ein Template für Dienste dazu, und nutzt die dann. Hier

http://dev.opera.com/articles/view/oper ... er-primer/

wird beispielsweise erklärt, wie man sich einen Blogging-Service zusammenbaut. Ich denke dass ruck-zuck viele fertige Services auf

http://unite.opera.com/

zu bekommen sind. Sollten wir da mitmischen? Man könnte sich vorstellen, dass man für ein lokal angebotenes File sharing auch eine Suchmaschine gebrauchen kann. Dann bräuchte man nur ein Opera-Suchwidget, dass man dann als Service anbietet.

Hat jemand Lust sich darin zu vertiefen? Sieht nicht so schwer aus. Wenn operaunite was wird könnten wir die ersten sein, die eine Suche anbieten.
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Panorama

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste