RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Hier finden YaCy User Hilfe wenn was nicht funktioniert oder anders funktioniert als man dachte. Bei offensichtlichen Fehlern diese bitte gleich in die Bugs (http://bugs.yacy.net) eintragen.
Forumsregeln
In diesem Forum geht es um Benutzungsprobleme und Anfragen für Hilfe. Wird dabei ein Bug identifiziert, wird der thread zur Bearbeitung in die Bug-Sektion verschoben. Wer hier also einen Thread eingestellt hat und ihn vermisst, wird ihn sicherlich in der Bug-Sektion wiederfinden.

RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon dulcedo » Sa Sep 05, 2009 5:50 am

Wenn ein DHT-Peer nicht für andere erreichbar ist aber weiterhin crawlt dann wird nach recht kurzer Zeit der Speicher knapp. Konkreter Fall, Peer hat 2 (öffentliche) IP-Adressen, YaCy ist auf einer der beiden erreichbar und crawlt auch über sie. Fällt diese Verbindung nun aus dann crawlt er über die andere weiter aber kann nicht verteilen. Könnte man YaCy fest an eine Adresse binden? Fällt mir als einfache Lösungsmöglichkeit ein.
Address
Host: 192.168.178.36:8085 (Interne IP1)
Public Address: http://85.216.xx.xxx:8085 (externe IP2)
YaCy Address: http://dulcedo-teoi.yacy
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon Orbiter » Sa Sep 05, 2009 10:57 pm

2 öffentliche Adressen, wie geht das? Ich weiss das das geht, aber wie sieht das nach aussen aus? Der Peer vergibt sich ja nicht selber die IP, sondern bekommt die ja von dem remote Peer bei einem Ping geliefert. D.h. man kann die IP nur dann binden, wenn bei ausgehenden Verbindungen man sagen kann, über welche IP das geht. Wüsste aber nicht wie man das machen kann.
Orbiter
 
Beiträge: 5792
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon dulcedo » Mo Sep 07, 2009 5:32 am

Kann nur sagen wie es unter Win von 'innen' aussieht: Der Rechner stellt Verbindung über 2 LAN-Schnitstellen zu 2 Netzen her und legt vermutlich das erste Gateway als Internet-Gateway fest, darüber dürfte der httpd dann crawlen und seine pings versenden. Fällt diese Verbindung nun weg schaltet Win von sich aus das Internet-Gateway auf Verbindung2 um Internetkonnektivität zu gewährleisten, der httpd dürfte nun automatisch darüber crawlen. Aus irgendeinem Grund ist die Host-Angabe (Anzeige Status.html) von YaCy aber noch an die interne IP von Verbindung 1 gekoppelt.

In meinem konkreten Fall sieht das so aus: LAN-Verbindung zu Netz2 (YaCy: PublicAddress) und WLAN zu Netz1 (YaCy: Host), die WLAN-Verbindung aber nicht konstant verfügbar. Welche von beiden Verbindungen Win bei Systemstart als Gateway benutzt weiss ich nicht, ich kann das meines Wissens nirgends festlegen.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon bluumi » Mo Sep 07, 2009 11:53 am

dulcedo hat geschrieben:In meinem konkreten Fall sieht das so aus: LAN-Verbindung zu Netz2 (YaCy: PublicAddress) und WLAN zu Netz1 (YaCy: Host), die WLAN-Verbindung aber nicht konstant verfügbar. Welche von beiden Verbindungen Win bei Systemstart als Gateway benutzt weiss ich nicht, ich kann das meines Wissens nirgends festlegen.


Hmm.. also im "normal Fall" kann WIndows nur eine IP als Default Gateway verwalten. Wenn Du die IP's per DHCP vergeben lässt, so bestimmt Dein DHCP Server den Default Gateway, ich nehme nun an, dass Du DHCP aktiviert hast, dass diese Frage aufkommt :)
Falls Du NICHT DHCP einsetzt, ist es möglich den DefaultGateway fix auf eine IP zu setzten, dann kann dir der Ausfall der WLAN Verbindung keinen Strich durch die Rechnung machen. Jedoch ist das fixieren des Gateways bei dir wohl auch nicht geholfen, oder würde es Dir genügen, wenn er IMMER alle Kommunikation über die LAN Adresse macht?

In meinem Fall sieht das so aus, dass ich auch zwei "LAN" habe, eines das echte (fixe IP) und das zweite ist eine VPN Leitung ins Geschäft, letztere bezieht die IP via DHCP, dem DHCP vom VPN ist aber explizit das ändern des Default Gateway untersagt, und so läuft die Kommunikation über die Fixe IP, was jedoch "witzig" ist, dass Yacy die VPN IP anzeigt, da kleiner (10.x.x.x), diese aber gar nicht wirklich verwendet. Die Anzeige unter "Host" ist also nicht aussagekräftig, in meinem Fall!
Host: 10.242.2.6:8080
Public Address: http://92.105.x.x:8080

Mach doch mal im Commandline fenster "ipconfig /all" wenn WLAN da und wenn WLAN nicht da ist, währe interessant, ob sich der EIntrag "Standartgateway" a) ändert und b) du bei beiden (W)LAN eine eingetragen hast, im Falle dass beide aktiv sind.

Aber prinzipiell ist es natürlich fraglich, ob es sinnvoll ist, wenn du durch abwürgen des DHCP keinen Gateway mehr auf dem WLAN hättest :)
Verstehe ich Dich richtig, dass du den LAN auch nicht immer hast, also es ein Notebook ist, was weiter arbeiten soll, wenn es kein LAN hat, oder ist der LAN Anschluss eine Konstante und WLAN "fummelt" dir in deiner "umgebung" nur rein?

Ah, Du könntest sonst vielleicht mit Metrik (oder wie das hiess) arbeiten, also Priorität des LAN anschlusses vor dem WLAN ...
Im Windows kann man unter Erweitert noch einstellen wie wichtig diese ist ...Eigenschaften (W)LAN Verbindung / TCP/IP / Erweitert / Standart Gateways [Metrik Automatisch] , damit könnte man dem WLAN vielleicht eine "miesere Metrik" zuteilen, so dass es diese nur wählt wenn der LAN ausfällt.

Hoffe ich habe geholfen :)
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon dulcedo » Mo Sep 07, 2009 12:19 pm

Nein das ist eine Konfiguration um getrennte Netze für Konfiguration und Betrieb zu haben. Wenn ich konfigurieren will melde ich mich beim LAN-Netz an, Internet läuft übers WLAN. Aber auch dein Laptop-Beispiel kommt öfters vor: wenn zu faul den einzustöpseln holt er sich über DHCP irgendwo in einem WLAN das Internet.
Statische IPs benutze ich höchstens für solche Konfigurationsnetze, ansonsten lege ich die Adressen beim Router über die MAC fest, dann kann ich DHCP überall aktiviert lassen. Bis eben sowas passiert, muss sich aber doch vom Programm aus verhindern lassen indem ich ihm sage nimm bitte nur IP-Netz x.y.z? Wäre zumindest wünschenswert für den Alltag.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon bluumi » Mo Sep 07, 2009 12:27 pm

ok, aber was ich dann nicht verstehe, soll nun Yacy über LAN laufe oder nicht? In deiner Beschreibung würde yacy ja immer über WLAN laufen müssen, da dies dein "Internet" Ausgang ist, oder?
hmm... aber halt :) Wenn WLAN ausfällt, dann hat er auf der WLAN doch auch gar keine IP mehr :) ...
Und wenn er dann im LAN crawlt, dann kommt er zwar raus, aber die Port weiterleitung auf dem Konfigurationsnetz ist nicht eingerichtet? Und deshalb erreicht es den Peer dann nicht mehr (?)

Falls ich Zeit habe (was kaum der Fall ist) will ich mal einen WLAN Fall nachstellen, interessietr mich, wie es reagiert beim ausfall/wechsel
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon dulcedo » Mo Sep 07, 2009 1:50 pm

Genau so wird es wohl ablaufen, ich hatte auch noch keine Zeit es genauer anzuschauen. Ja er arbeitet dann übers WLAN, so unzuverlässig ist das (hier) nicht und ich trenne es grurndsätzlich gerne so, ausser bei reinem Server natürlich, der hat dann eine eigene LAN-Schnittstelle fürs Internet.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: RAM-Mangel wenn Peer nicht verteilen kann / mehrere IPs

Beitragvon dulcedo » Sa Jan 23, 2010 7:59 am

Orbiter hat geschrieben: D.h. man kann die IP nur dann binden, wenn bei ausgehenden Verbindungen man sagen kann, über welche IP das geht. Wüsste aber nicht wie man das machen kann.


Wäre das doch irgendwie machbar? Dem peer für seinen Proxy eine eigene Adresse zuweisen über die er dann seine Inhalte anfordert. Nötig um über Router oder Software den YaCy-Traffic regeln zu können, eine Unterscheidung über den YaCy-Port funktioniert ausgehend nicht.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe


Zurück zu Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 5 Gäste

cron