Welcher RAID-Level?

Hier finden YaCy User Hilfe wenn was nicht funktioniert oder anders funktioniert als man dachte. Bei offensichtlichen Fehlern diese bitte gleich in die Bugs (http://bugs.yacy.net) eintragen.
Forumsregeln
In diesem Forum geht es um Benutzungsprobleme und Anfragen für Hilfe. Wird dabei ein Bug identifiziert, wird der thread zur Bearbeitung in die Bug-Sektion verschoben. Wer hier also einen Thread eingestellt hat und ihn vermisst, wird ihn sicherlich in der Bug-Sektion wiederfinden.

Welcher RAID-Level?

Beitragvon Quix0r » Di Feb 02, 2010 5:47 pm

Falls hier die Platte voll laufen sollte - noch ist Platz - habe ich ueber ein RAID mit SATA-Platten und darauf dann Ext4/Loop-AES nachgedacht. Dort gibt ja verschiedene Levels.

Welchen davon wuerdet ihr empfehlen? Ich tendiere da zu 5 oder 6 hin, da diese noch recht performant ist und gute Plattenausfallsicherheit bietet.

Sehe gerade, dass ein SATA-RAID5-Controller nicht die Welt kostet, 70 EUR bei Conrad:
!Klick!
Quix0r
 
Beiträge: 1347
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld

Re: Welcher RAID-Level?

Beitragvon bluumi » Do Feb 04, 2010 5:20 pm

Raid5 finde ich sehr gut, oder 6 ..
ABER pass auf dass nicht alles wo RAID5 drauf steht auch das RAID5 drin steckt was Du erwartest :)
Viele billig RAID5 Kontroller haben keine intelligenz und machen eigentlich ein SoftwareRAID5, d.h. die ganze Arbeit mit dem CRC-Prüfsummen überlassen diese der grossen PC CPU. Dies führt einerseits zu einer massiven zusatzbelastung der CPU und anderseit zu einem schwachsinnigen "traffic" Hdd <-> CPU.

Echte RAID5 Hardware Controller mit eigener CPU, bekommt man nicht in dem Preissegment.
http://store.3ware.com/?category=10&subcategory=8
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: Welcher RAID-Level?

Beitragvon Quix0r » Do Feb 04, 2010 5:57 pm

bluumi hat geschrieben:Echte RAID5 Hardware Controller mit eigener CPU, bekommt man nicht in dem Preissegment.
http://store.3ware.com/?category=10&subcategory=8

Ah, also etwas sparen ist angesagt, wenn es da hingegen soll. Ich hoffe, inklusive Linux? :) Erstmal danke fuer den Link, hab ich erstmal gebookmarkt.
Quix0r
 
Beiträge: 1347
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld

Re: Welcher RAID-Level?

Beitragvon Vega » Fr Feb 05, 2010 8:51 am

Hallo,

also das Conrad Teil solltest Du weit wegwerfen, da kannst Du auch den Onboard-Controller verwenden, der macht nichts anderes (Fake-Raid).
Ich würde erst mal eine neue Harddisk anschaffen, also eine Platte auf der nur YACY läuft. - Bevorzugt Western-Digital VelociRaptor (möglichst schnell, geringe Zugriffszeit), das reicht dann erstmal ein paar Tage. Bei einem Raid würde ich bei Datenbanken - und was anderes ist Yacy ja im Endeffekt nicht, immer zu Raid 10 tendieren. Raid 5 ist für große Datenbanken Mist - zu geringe Schreibperformance.

Gruß,
Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden

Re: Welcher RAID-Level?

Beitragvon dulcedo » Fr Feb 05, 2010 9:11 am

Ein Cache von 32MB auf der Platte selbst bringt bei YaCy, aber auch allgemein sehr viel, das sind 10Euro Mehrkosten. Standard ist 8 oder manchmal 16.
dulcedo
 
Beiträge: 1006
Registriert: Do Okt 16, 2008 6:36 pm
Wohnort: Bei Karlsruhe

Re: Welcher RAID-Level?

Beitragvon Quix0r » Mo Feb 08, 2010 3:18 pm

Gut, das plane ich dann auch mit ein. Ich denke bei unseren Massenkundschaft-Laeden die geizig sein geil finden, werde ich die wohl nicht bekommen? :)
Quix0r
 
Beiträge: 1347
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld

Re: Welcher RAID-Level?

Beitragvon Vega » Mo Feb 08, 2010 3:30 pm

@Quix0r - nein, da nicht - http://www.alternate.de - da schaue ich mir die Sachen immer an, kaufe aber mittlerweile wieder oft bei einigen Händlern in Dresden, weil die nicht teurer sind...

Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden


Zurück zu Fragen und Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron