Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Allgemeines und Nachrichten zu Suchmaschinen-Themen

Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Di Nov 24, 2009 5:25 pm

Murdoch will Google aussperren und sich von Microsoft bezahlen lassen, um Bing weiter Zugriff auf seine Publikationen zu gestatten:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 30,00.html

Die deutschen Verleger finden das super:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 67778.html

Ich hole schonmal Bier und Popcorn raus und harre der Dinge, die da kommen mögen. :mrgreen:
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Lotus » Di Nov 24, 2009 5:48 pm

Interessant. Durch die Kooperation könnte ja eine Win-Win Situation entstehen dadurch, dass Bing stärker genutzt wird, und der Verlag durch spezial-Ranking im Endeffekt mehr Reichweite bekommt als momentan.
Irgendwelche ökonomischen Überlegungen müssen ja dahinterstehen.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Di Nov 24, 2009 6:04 pm

Könnte sein, aber ich halte es auch für gut möglich, dass sich Microsoft & Co da etwas verschätzen. Die Printmedien (und deren Webseiten) geben sowieso oft nur Agenturmeldungen wieder, die ggf. etwas angepasst wurden (oft nur etwas gekürzt oder umgestellt) und ich denke, dass es vielen Leuten egal ist, ob sie die Meldung nun bei Welt Online lesen oder beim Kleinkleckersdorfer Tageblatt und daher so lange Google benutzen (weil sie es gewohnt sind), wie sie an die gewünschte Information kommen. Aber vielleicht verschätze ich mich da auch.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Fr Jun 18, 2010 3:58 pm

Manchmal habe ich das Gefühl, die wollen gar nicht, dass ihre Inhalte gelesen werden:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 25613.html

Wer klickt denn bitte auf ein Suchergebnis, wenn weder der Titel der entsprechenden Seite, noch ein Snippet angezeigt werden?

Obwohl, wenn sie damit durchkommen würden, wäre es ein Grund mehr, sich YaCy als persönliche Suchmaschine zu installieren. Es kann einem ja niemand verbieten, sich selbst Snippets zu erzeugen, wenn man die niemandem zugänglich macht. (Nicht vergessen, die Suchseite für nicht eingeloggte Benutzer zu sperren!) :twisted:
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Vega » Fr Jun 18, 2010 10:26 pm

Manchmal denke ich die haben das ganze internet noch nicht verstanden..... Was würde der Springer Verlag machen wenn Google alle seine journalistisch wertvollen Publikationen aus dem Index nimmt...und die Einnahmen durch Werbung etc. sinken - Google verklagen ?
Ich bin gegen Zensur, aber wenn sich so ein Schwachsinn durchsetzt werde ich alles was von diesen Verlagen kommt durch Blacklists blocken...hoffen nur das Heise etc. da nicht mitmachen...

Gruss
Thomas
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon LucyKu » Mi Aug 11, 2010 8:21 am

So was kann ich einfach nicht verstehen! Das Internet sollte man zu seinen Vorteilen nutzen und sich nicht so dagegen sträuben... :?: :!:
LucyKu
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo Aug 09, 2010 9:12 am

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Mo Jul 18, 2011 12:14 pm

Jau! In Belgien ist es jetzt soweit, einige belgische Zeitungen sind jetzt komplett aus Google geflogen, nachdem sie Google gerichtlich verbieten lassen haben, Inhalte in Google News zu nutzen: http://www.golem.de/1107/85019.html
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Di Jul 19, 2011 2:41 pm

...und jetzt sind die Zeitungen wieder drin: http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 81611.html
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Mo Aug 06, 2012 10:53 am

So, drei Jahre später ist das Thema auch in der Provinz angekommen, ohne dass irgendwelche neuen Argumente dazu gekommen wären: http://www.braunschweiger-zeitung.de/wi ... 24997.html
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Orbiter » Di Aug 07, 2012 4:35 pm

ich verstehe das nicht, warum machen die nicht einfach einen robots.txt Eintrag? Wahrscheinlich weil dann jedem bewusst wird wie absurd das ist. Das ganze muss doch irgendwann in eine Defintion enden wo man festellt was ein Verlag denn eigentlich ist, denn ansonsten kann man ja keine juristische Argumentation aufbauen. Wenn ich jetzt es schaffe dass mir jemand einen Ausdruck meiner Webseite abkauft, bin ich dann auch ein Verlag? Darf ich dann Suchmaschinen verklagen wenn sie mir nichts zahlen?
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Mi Aug 29, 2012 8:06 am

Die Folge 24 des Podcasts "Alternativlos" ist in dem Zusammenhang auch ganz interessant: http://alternativlos.org/24/
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Orbiter » Do Aug 30, 2012 10:57 am

sollen wir wetten dass Google nicht bezahlen wird?
Wer glaubt dass die das doch machen?

Irgendwie ist das ein Selbstzerstörungs-Gesetz: entweder Google zahlt und zerstört damit sein Geschäftmodell (noch mehr Leute werden Geld haben wollen) oder Google zahlt nicht und das ist das Ende der Idee, dass die Presse DIE Informations-Institution ist und wird dann durch die Idee ersetzt, dass die Menschen sich durch das Internet selbst mit Informationen versorgen können (was de-facto ja so ist).

Ist es blöd zu denken dass dies eine win-win Situation für uns ist?
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Do Aug 30, 2012 2:48 pm

Das kommt darauf an, wie du "uns" definierst. ;)
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Orbiter » Do Aug 30, 2012 3:32 pm

"wir" sind Suchmaschinensoftwarehersteller für private (nicht-kommerzielle) Suchmaschinennutzer. Weder "wir" noch die Nutzer (sind ja auch "wir") sind vom Gesetz betroffen sondern dürfen sogar, was kommerzielle SuMas nicht düfen. Oder habe ich da eine Klausel im Gesetz missverstanden?
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Fr Aug 31, 2012 9:15 am

Der Gesetzentwurf erwähnt ja, dass man Texte nicht gewerblich zugänglich machen darf (u.a. hier nachzulesen). Wie weit "gewerblich" mittlerweile gefasst wird, weiß ich nicht. Ich habe (u.a.) deshalb keine Werbebanner auf meiner Internetseite (die sowieso niemand besucht :lol:).
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Zeitungen wollen nicht mehr über Google gefunden werden

Beitragvon Low012 » Mi Nov 28, 2012 8:44 am

Fefe (der ja auch mal vom "Zorn der Verleger" getroffen wurde, "paperboy") verlinkt ein interessantes Dokument: http://blog.fefe.de/?ts=ae4bc129
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm


Zurück zu Suchmaschinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast