Suchmaschinen als 3D Engine?

Allgemeines und Nachrichten zu Suchmaschinen-Themen

Suchmaschinen als 3D Engine?

Beitragvon Orbiter » Di Apr 13, 2010 2:56 pm

Eine Australische Firma behauptet beliebig große Details von 3D-Bildern ohne Polygonen und ohne Grafik-Hardware in Realzeit berechnen zu können, indem man Suchmaschinentechnologie benutzt.

http://unlimiteddetailtechnology.com/description.html
http://www.golem.de/1004/74399.html

Unlimited Details method is very different to any 3D method that has been invented so far. The three current systems used in 3D graphics are Ray tracing polygons and point cloud/voxels, they all have strengths and weaknesses. Polygons runs fast but has poor geometry, Ray-trace and voxels have perfect geometry but run very slowly.

Unlimited Detail is a fourth system, which is more like a search algorithm than a 3D engine. It is best explained like this: if you had a word document and you went to the “SEARCH” tool and typed in a word like “MONEY” the search tool quickly searches for every place that word appeared in the document. Google and Yahoo are also search engines that go looking for things very quickly. Unlimited Detail is basically a point cloud search algorithm. We can build enormous worlds with huge numbers of points, then compress them down to be very small. The Unlimited Detail engine works out which direction the camera is facing and then searches the data to find only the points it needs to put on the screen it doesn’t touch any unneeded points, all it wants is 1024*768 (if that is our resolution) points, one for each pixel of the screen. It has a few tricky things to work out, like: what objects are closest to the camera, what objects cover each other, how big should an object be as it gets further back. But all of this is done by a new sort of method that we call MASS CONNECTED PROCESSING. Mass connected processing is where we have a way of processing masses of data at the same time and then applying the small changes to each part at the end.

The result is a perfect pure bug free 3D engine that gives Unlimited Geometry running super fast, and it's all done in software.


Auf den Algorithmus bin ich ja sehr gespannt. Wie soll das gehen? Eine Bild berechnen würde heissen, nach der Farbe eines Punktes an einer Koordinate eines Bildes zu berechnen. Die Suchquery müsste also beinhalten: Kameraposition, Blickrichtung, Entfernung. Das Suchergebnisse wäre bei einem 1-Megapixel-Bild 1 Million Treffer mit der Farbe des Punktes? Ideen?
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Suchmaschinen als 3D Engine?

Beitragvon Quix0r » Do Apr 15, 2010 8:22 pm

Uff! Du, ich bin nicht studiert. ;) Sollen sie machen, wenn sie gegen OpenGL gegenankommen ist okay. Ansonsten sehe ich das als interesanten Versuch an (so wie ich derzeit mit PHP5 ein Hub schreibe).
Quix0r
 
Beiträge: 1345
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld

Re: Suchmaschinen als 3D Engine?

Beitragvon Low012 » Fr Apr 16, 2010 11:01 am

Ich bin etwas vorgeschädigt, weil ich beruflich viel mit Oracle Spatial und PostGIS zu tun habe, aber ich könnte mir vorstellen, dass etwas in Richtung R Tree in Zusammenhang mit Voxels eingesetzt wird.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: Suchmaschinen als 3D Engine?

Beitragvon Orbiter » Fr Apr 16, 2010 11:44 am

heisser Hinweis. Ich glaube in einem der Demo-Videos wurde auch gesagt dass die Beispielgrafiken mit einem Voxel-Editor angefertigt wurden. Nur die Real-Time Visualisierung kommt nicht aus dem Voxel-Editor sondern dem neuen Algorithmus.

Wie Funktioniert das mit den R-Trees? Muss ich mir das so vorstellen dass ich vom Blickpunkt aus die am nächsten gelegenen 'Oberfächenpunkte' damit suchen kann? dann müsste ich für ein 1-Megapixel Bild immer noch 1 million mal suchen, was auch nicht von Pappe ist.

Aber in diese Richtung müsste es gehen, denn die sprechen im Video auch davon dass man im Gegensatz zu den Oberflächen-Polygonberechnungen (und deren Punkte) 'nur' die Punkte des angezeigten Bildes berechnen muss, was die gezeigte Geschwindigkeit als Effekt haben würde.
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Suchmaschinen als 3D Engine?

Beitragvon Orbiter » Di Aug 02, 2011 12:49 pm

weil das hier spannend ist und offenbar mit Suchmaschinentechnik zu tun hat - ein Update:
http://www.golem.de/1108/85418.html
Orbiter
 
Beiträge: 5796
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Suchmaschinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron