faroo.com

Allgemeines und Nachrichten zu Suchmaschinen-Themen

faroo.com

Beitragvon miTreD » Do Jun 28, 2007 7:55 am

von http://www.yacy-forum.de
------
maatin hat geschrieben:Hallo,
noch eine P2P-Suchmaschine.
Hat sich das schonmal jemand angeschaut?

Gruß

PS: Ich habe heute die aktuelle stable (0.520/03715) geladen, den VM-Speicher schon auf 196MB erhöht und trotzdem laufend "PLASMA Thread 'de.anomic.plasma.plasmaSwitchboard.deQueue' runs short memory cycle."
Woran liegt das? Kann ich das irgendwie abstellen?

------
miTreD hat geschrieben:Du musst auf PerformanceQueues_p.html in der Spalte "Memoy Use per Busy-Cycle (kbytes)" gucken wieviel Speicher für jeden Zyklus benötigt wird und dann die Spalte "Minimum of Required Memory" entsprechend anpassen. Vielleicht steht in letzterer einfach ein zu hoher Wert und YaCy führt den Task deswegen nicht aus.

------
Lotus hat geschrieben:
maatin hat geschrieben:noch eine P2P-Suchmaschine.
... der Faroo GmbH. Die User können an Werbeeinnahmen beteiligt werden. Und es läuft anscheinend über das .NET Framework und wird sicher ewig Beta-Status über Einladungen bleiben.

Das Killerargument dieser Dezentralen Suchmaschine ist natürlich zum Schluss bei denen genannt: keine Hardware- und Betriebskosten. ;)

------
HopFlash hat geschrieben:die Webseite ist auf jeden Fall ein Haufen von Buzz-Words eines PR-Menschen ;)
Nicht, daß sowas schlecht ist, aber manche Argumente sind wirklich schwach :evil:

Ich hätte es gestern ausprobiert, wenn ich denn noch ein Windows nutzen würde, denn so langsam bin ich vollständig umgestiegen ;)
Und Mono (.NET unter Linux) hab ich noch nicht probiert.

------
Nathan hat geschrieben:hm, hab mir auch grad mal die Seite angeschaut.
sieht doch ganz nett aus.
SO vermarktet man ein Produkt, da müssen wir noch üben ^.^
So im Großen und Ganzen sieht es sehr Yacy-ähnlich aus, hat aber ein paar nette Gimmicks dir mir an Yacy noch fehlen (z.B. so ein hübsches kleines Taskbar-Icon ;) )

Ich würde, auch wenn man noch nichts davon sieht, es nicht als Blödsinn abtun. Zumindest klingt die History ja garnciht so schlecht.
Vllt. mal bei ihr anfragen ob sie bei uns mitmachen will :)

------
Nighthawk hat geschrieben:
Nathan hat geschrieben:hm, hab mir auch grad mal die Seite angeschaut.
sieht doch ganz nett aus.
SO vermarktet man ein Produkt, da müssen wir noch üben ^.^
So im Großen und Ganzen sieht es sehr Yacy-ähnlich aus, hat aber ein paar nette Gimmicks dir mir an Yacy noch fehlen (z.B. so ein hübsches kleines Taskbar-Icon ;) )

Ich würde, auch wenn man noch nichts davon sieht, es nicht als Blödsinn abtun. Zumindest klingt die History ja garnciht so schlecht.
Vllt. mal bei ihr anfragen ob sie bei uns mitmachen will :)


Wenn wir auch davon profitieren, wäre eine Idee.

------
HopFlash hat geschrieben:ich hab nie behauptet, daß die Seite schlecht ist, aber man merkt doch als Techniker, daß da teilweise mit Sachen rumgeworfen werden, die sich für den Laien gut anhören, aber sonst "Blödsinn" sind.
Das es der Yacy-Seite nicht weh tun würde, wenn man sie mal überarbeitet (in dieser Hinsicht), kann ich auch nicht bestreiten ;)

Und das Projekt ist sicher auch kein Blödsinn, aber es ist komisch aufgezogen. Immerhin steht in der History was von Version 2 und von Version 1 kann man ja nichts runterladen, testen o.ä.

Was User reizen könnte, ist auch ganz sicherlich die finanzielle Beteildigung an der Werbung. Das wird nicht viel sein, aber hört sich gut an für Otto-Normalbenutzer

------
lakerz hat geschrieben:In Sachen Werbung und Seitengestaltung, auch die Begrifflichkeiten die gleich auf der Startseite ins Auge springen, halte ich durchaus für sehr sinnvoll und für YaCy gut, yacy.net/yacy-websuche.de auch einmal stark zu überarbeiten.
Schließlich benötigt YaCy auf Dauer auch den Otto-Normalbenutzer, ich wage mal zu behaupten dass sich nur der wirklich schon sehr stark Interessierte anhand der YaCy Webseiten ins Boot holen lässt. In dieser Hinsicht liegen meiner Ansicht nach noch Welten zwischen faroo.com und den YaCy Webseiten. Ich bin zwar gegen übertriebene Darstellung der Tatsachen um Nutzer zu werben, aber mit den meisten Punkte wie z.B. Schutz der Privatsphäre können wir ohne Bedenken optisch ansprechend werben.

Auf eine Zusammenarbeit darf man aber denke ich nicht hoffen.

------
geo-snap hat geschrieben:Die Diplomarbeit ist anscheinend unter:
http://webtohuwabohu.de/wp-content/uploads/2007/05/jerichow_p2p-index_2007-05-14.pdf

zu finden. YaCy wird auch kurz erwähnt.

------
Anonymous hat geschrieben:wenn die 30-40 % der Webeeinnahmen an die Peerbetreiber ausschütten, dann kann das zu einem Erfolg werden wie bei FON. Abrechnung über Paypal. Adsense/Adwords decentral.

------
Allo hat geschrieben:
Anonymous hat geschrieben:wenn die 30-40 % der Webeeinnahmen an die Peerbetreiber ausschütten, dann kann das zu einem Erfolg werden wie bei FON. Abrechnung über Paypal. Adsense/Adwords decentral.


Vorrausgesetzt die nehmen genug ein. Der Werbemarkt schrumpt, und ein Monopolist mit großem G hat den Werbemarkt ein wenig für sich vereinnahmt.

------
Low012 hat geschrieben:[s]Hat irgendwer Faroo schonmal ausprobiert?[/s]

(Wer lesen kann...)

------
Allo hat geschrieben:
Low012 hat geschrieben:Hat irgendwer Faroo schonmal ausprobiert?

Vieleicht sollte man denen mal offiziell oder inoffiziell schreiben, man möchte am Betaprogramm teilnehmen. Vieleicht kann man das auch mit YaCy kombinieren wie Majestic.

d.h. Majestic nimmt YaCy als Proxy, und YaCy Faroo, und die Suchmaschinenvielfalt steigt wieder :D.

------
Anonymous hat geschrieben:Schreib mal hin als Entwickler.
Wie könnte man es denn technisch kombinieren?

Denkbar wären ja folgende Varianten:

1. Jeder Faroo Node hat auch einen Yacy Node unter der Gui (oder gar in c# umprogrammiert)-> den Programmieraufwand werden die nicht machen. Wozu sollten sie denn yacy fördern?

2. Beide Netzwerke existieren parallel. Über eine Art Metasuche werden die Yacy-Ergebnisse mit den FAROO-Ergebnissen zusammengefasst.

Das ist eine Einbahnstrasse. Ein Füllen der Yacy-Nodes durch FAROO erfolgt nicht. Es wird für die Suche in Yacy-Nodes das Yacy-Protokoll und der Yacy-Suchalgorithmus verwendet (z.B. portiert auf c#).

In den Yacy-Nodes vorhandene Informationen können weitergenutzt werden.

3. Die Yacy-Nodes werden von FAROO wie eigene Nodes behandelt. Das heißt sie werden für die Suche genutzt und auch von FAROO mit Informationen gefüllt. Es werden für die Suche in Yacy-Nodes das FAROO-Protokoll und der FAROO-Suchalgorithmus verwendet.

Da anzunehmen ist, dass die Datenstrukturen in FAROO anders als in Yacy sind, müsste man diese Yacy als eine Art „Kuckucks-Ei“ unterschieben.

In den Yacy-Nodes bisher vorhandenen Informationen können für FAROO nicht weitergenutzt werden, und die von FAROO in den Yacy-Nodes neu abgelegten Informationen könnten von Yacy nicht genutzt werden.


- Wie macht es Majaestic?

------
Lotus hat geschrieben:Faroo ist eine gute Sache und ist in Verbindung mit der Diplomarbeit sicher auch ernst zu nehmen.
Fakt bleibt aber, die Software wird durch ein Unternehmen entwickelt. Unternehmen sind bestrebt Gewinne zu erwirtschaften und diese zu maximieren. Daher wird Faroo mit Sicherheit kein Wort über YaCy verschwenden und auch nicht open source gehen. Das wäre marktschädigend.

------
Low012 hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstanden habe (habe die Diplomarbeit nur in Auszügen gelesen), gab es Faroo aber auch schon vor der Diplomarbeit und ist nicht aus ihr entstanden. Die Diplomarbeit beschäftigt sich auch "nur" mit dem Wachstum des Index im Faroo-Netz. (Hatte schon etwas Panik, weil meine Diplomarbeit dann doch etwas simpler ist, als eine komplette P2P-SuMa zu entwickeln.) Wie die Autorin des Artikels mit Faroo in Verbindung steht, konnte ich noch nicht herausfinden, aber da sie keinen Allerweltsnamen hat, findet man realtiv einfach Informationen über sie.

Wer auf dem LinuxTag war oder sonst Computer-affine Veranstaltungen besucht, kennt eventuell auch den Herren, der sie auf http://www.flickr.com/photos/martin-kliehm/307577585/ verdeckt. :)

Zu Majestic: Das ist nach meinem Kenntnisstand gar keine verteilte Suche, sondern nur ein verteilter Crawler, wobei sogar das Indexieren dann wieder zentral geschieht.

------
Allo hat geschrieben:mir geht es nur darum, dass beim Indexieren jeweils ein Proxy genutzt werden kann. Um Metasuche geht es nicht.

------
Low012 hat geschrieben:So, ich bekomme eine Email, sobald der Beta-Test anläuft.

------
Huppi hat geschrieben:Die Diplomarbeit ist ganz gut zu lesen. Auch YaCy würde sicherlich von einer wissenschaftlichen Arbeit und Veröffentlichung profitieren können :-)
Ich habe mal im Faroo-Forum gestöbert. Die haben dort auch einige 100% CPU-Fälle ;-)

Was Faroo erfolgreich machen kann, ist, daß man vermeintlich Geld damit verdienen kann. Es gibt ja auch Leute, die für 50 Cent pro Monat Werbe-Emails lesen ...

------
Huppi hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob ich's aus der Diplomarbeit oder aus dem Forum habe: Faroo arbeitet mit einer 20-fachen Redundanz, damit landet man bei der Testphase mit 25 Peers fast immer bei einer lokalen Suche ...

------
Allo hat geschrieben:25 peers ... ist mal das erste was man so hört. Und wieviele URLs?

------
Low012 hat geschrieben:Im Blog steht, dass das Testnetz für die Diplomarbeit auch aus 20 Rechnern bestand und zumindest vor einem das bis dahin größte Faroo-Netz gebildet hat. Das mit der 20-fachen Redundanz steht in de Diplomarbeit. Das ist bei einem sol kleinen Netz wirklich schon ein bisschen viel des Guten.

------
theli hat geschrieben:
Huppi hat geschrieben:Die Diplomarbeit ist ganz gut zu lesen.

Bei mir geht der Link oben nicht. Kann man sich das auch wo anders runterladen?

------
Low012 hat geschrieben:Bei mir funktioniert der Link auch nicht mehr. Bei Google kann man aber noch die HTML-Version finden: http://209.85.135.104/search?q=cache:wp ... -05-14.pdf

------
Orbiter hat geschrieben:das web vergisst nichts...

------
Low012 hat geschrieben:Zu Faroo gibt es auch etwas bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/FAROO

Interessant finde ich die Diskussion um die eventuelle Löschung. Ich hab sicherheitshalber mal einen Screenshot angehängt. :wink:

Dort wird darauf hingewiesen, dass die Idee zu Faroo schon 2001 veröffentlicht wurde, während Michaels Posting im Heise-Forum aus dem Jahr 2003 ist. YaCy ist aber auch spätestens seit Sommer/Herbst 2004 nutzbar (da habe ich es irgendwann installiert, YaCy war zugegebenermaßen damals noch recht "schlicht"), die Betaversion von Faroo ist bis jetzt noch nicht da. Wenn jemand zufällig an die entsprechende Ausgabe der Zeitschrift "Wirtschaftsinformatik" kommt, wäre ich an dem Artikel sehr interessiert. :D

------
Orbiter hat geschrieben:als alex und ich daran 2004 gebastelt haben gabs schon veröffentlichungen von versuchen, sowas zu machen; ist aber irgenwie immer gestorben.

ob ihrs glaubt oder nicht: ich hatte die idee ende 2003 bei einem gleitschirmkurs auf der ronneburg. weiss nicht ob das besonders inspiriert hat, oder es war das lange warten bis man dran war mit seinem hoppelversuch.
das ganze war nicht abgeguckt; zunächst ging es mir auch nur um einen 'scraping proxy' mit angebautem indexierer; es ist mir erst später aufgefallen das es schon vorher versuche gab; faroo ist mir allerdings zu diesem zeitpunkt nicht aufgefallen. man könnte ja in der wayback-machine gucken ob die quellen dazu schon 2004 online waren.

------
theli hat geschrieben:
Orbiter hat geschrieben:man könnte ja in der wayback-machine gucken ob die quellen dazu schon 2004 online waren.

WBM hat die domain am 22.03.2003 das erste mal gefunden. Da stand aber noch nichts drauf. Diese Phase zieht sich bis 16.10.2005 hin. Danach hat die WBM die domain nicht mehr besucht.

Zusammenfassung: also bis zumindest 16.10.2005 gab's auf der Domain nix zu sehen.

Im Vergleich dazu gibt's von der PLASMA search engine ab Mar 29, 2002 etwas auf http://www.anomic.de zu lesen und vom AnomicHTTPProxy ab Feb 08, 2004.

------
Low012 hat geschrieben:Ich finde auch, dass zwischen "in einer Fachzeitschrift wurde unsere Idee 2001 in einem Artikel erwähnt, das Produkt ist aber auch fast 6 Jahre später noch nicht öffentlich erhältlich" und "unser Projekt erzeugt seit Ende 2003/Anfang 2004 Code, hat eine Community hinter sich, war bereits auf Messen vertreten und wird in allerhand Artikeln erwähnt" auf jeden Fall ein Unterschied besteht und die Idee an sich zwar sehr gut ist, aber nun auch wieder nicht genial. Dafür spricht, dass über die vergangenen Jahre immer wieder Leute aufgetaucht sind, die die gleiche Idee hatten (nicht ausgearbeitet, aber prinzipiell) und dann ganz überrascht waren, wenn sie erfahren haben, dass es sowas schon gibt. Im Heise- und Golem-Forum wird man da auf jeden Fall fündig. Ich weiß nicht, wie das aussehen würde, wenn es Softwarepatente gäbe, ob es da dann eventuell schon ausgereicht hätte, die Idee zu skizzieren (P2P-Netz, Proxy, Crawler, DB, DHT, Suche) und YaCy hätte ein Problem gehabt, obwohl das Konzept von YaCy völlig unabhängig von Faroo entstanden ist.

------
Low012 hat geschrieben:Der Artikel bei Wikipedia.de ist inzwischen gelöscht, in der englischen Ausgabe ist er noch drin.

Auf http://altsearchengines.com/2007/06/21/ ... ith-faroo/ gibt es noch ein kurzes Interview mit einer für Faroo verantwortlichen Person.

Auf altsearchengines.com wird, soweit ich das sehen konnte, YaCy übrigens gar nicht erwähnt, es gibt aber auf http://altsearchengines.com/tips/ die Möglichkeit, den Betreibern Hinweise zukommen zu lassen. :wink:
miTreD
 
Beiträge: 1241
Registriert: Mi Jun 27, 2007 11:35 am
Wohnort: /home

Re: faroo.com

Beitragvon tester » Di Jul 03, 2007 2:09 pm

Ist wirklich ein guter Ersatz für Windows User.

http://www.faroo.com
tester
 
Beiträge: 29
Registriert: Do Jun 28, 2007 11:49 am

Re: faroo.com

Beitragvon miTreD » Di Jul 03, 2007 2:17 pm

Ersatz für was?
miTreD
 
Beiträge: 1241
Registriert: Mi Jun 27, 2007 11:35 am
Wohnort: /home

Re: faroo.com

Beitragvon Low012 » Mo Okt 08, 2007 8:44 pm

Ich bin mal wieder über Faroo gestolpert. Auf http://altsearchengines.com/2007/10/02/ ... ch-part-i/ gibt es einen Artikel mit Dr. Wolf Garbe, der wohl für die Technik hinter Faroo verantwortlich ist. Geschäftsführerin der Firma FAROO GmbH ist übrigens Małgorzata Garbe.

Wolf Garbe scheint sich schon länger mit Suchmaschinen zu beschäftigen. Er war (oder ist noch) im Vorstand der BINGOOO AG vertreten (http://www.globalewirtschaft.de/wiw/?do=det&ID=123) und obwohl sich BINGOOO mittlerweile von einem allgemeinen Suchagenten mit P2P-Anbindung (http://www.at-web.de/archiv/suchagenten/bingooo.htm) zu einer Autosuchmaschine entwickelt hat (http://www.bingooo.de/autobingowebsite/produkt.html) und Garbes Name auf den Bingooo-Seiten nicht mehr zu finden ist, lassen sich über Google noch von Garbe erstellte Dokumente finden:

http://www.autobingooo.com/images/BINGO ... 0-engl.pdf
http://www.bingooo.de/images/BINGOOO_sy ... 1-engl.pdf
http://www.bingooo.com/images/BINGOOO_c ... ne_1_0.pdf

Im Gegensatz zu Faroo gibt es das alte Bingooo noch auf http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13000849.html und das Autobingooo als Testversion auf http://www.bingooo.de/autobingowebsite/download.html zum Herunterladen.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: faroo.com

Beitragvon geo-snap » Fr Okt 19, 2007 5:52 pm

Vorher angemeldete Beta-Tester wurden jetzt mit einem Download-Link versorgt.

Für diejenigen, die den Client auch mal testen wollen, habe ich noch 10 Einladungen frei.

System Requirements:
* Microsoft Windows™ 2000, 2003, XP oder Vista
* Microsoft .Net Framework 2.0 (on latest systems pre-installed)
* Internet connection: DSL/cable recommended
* Free disk space: 1 GB recommended

(Mac OSX/Linux sollen folgen)
geo-snap
 
Beiträge: 69
Registriert: Do Jun 28, 2007 10:53 am

Re: faroo.com

Beitragvon thq » Fr Okt 19, 2007 7:04 pm

Wie ist dein Eindruck, lohnt sich ein Test ?
thq
 
Beiträge: 651
Registriert: So Jul 08, 2007 12:23 pm

Re: faroo.com

Beitragvon geo-snap » Fr Okt 19, 2007 7:19 pm

Wollte es in einer kontrollierten Testumgebung (extra System) aufsetzen, bin dazu aber bis jetzt noch nicht gekommen.
geo-snap
 
Beiträge: 69
Registriert: Do Jun 28, 2007 10:53 am

Re: faroo.com

Beitragvon Low012 » Fr Okt 19, 2007 9:36 pm

Ich habe leider keinen Link bekommen. :-( Vielleicht ist die Email auch vom Spamordner verschluckt worden. Kannst du mir eine Einladung schicken? low012@gmx.de
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: faroo.com

Beitragvon thq » Sa Okt 20, 2007 2:58 pm

Ehrlich gesagt, liest sich die History so als ob faroo YaCy abkupfert und das eine oder andere versucht besser zu machen. Oder ist es vielleicht umgekehrt :shock:

Ob es wirklich besser ist wird ein Test zeigen.
thq
 
Beiträge: 651
Registriert: So Jul 08, 2007 12:23 pm

Re: faroo.com

Beitragvon thq » Sa Okt 20, 2007 3:40 pm

Installiert - aha - Deinstalliert.

Warum !?

Das Programm sollte ins Verzeichnis X. Hat sich aber noch unter "All Users" breit gemacht. Da landet der Index ... und man konnte das Verzeichnis nicht ändern. Den Autostart konnte ich auch nicht deaktivieren, sowas fliegt gleich wieder runter.

Ist für mich ein "aufpoliertes" YaCy. Wenn man irgendwann mal selbst entscheiden darf was das Programm darf und was nicht ist es _vielleicht_ auch nicht schlecht.
thq
 
Beiträge: 651
Registriert: So Jul 08, 2007 12:23 pm

Re: faroo.com

Beitragvon tesla » Sa Okt 20, 2007 5:31 pm

thq hat geschrieben:
... Das Programm sollte ins Verzeichnis X. Hat sich aber noch unter "All Users" breit gemacht. ..



Das ist schon o.k., das machen alle Programme so, die sich an Windows "Standards" halten, auch Firefox, Opera, Google usw.,
das es neben dem Programm-Verzeichnis, was man wählen kann, ein vorgegebenes Daten-Verzeichnis gibt:
http://www.ddj.com/windows/184405751

Für den Index wäre es natürlich besser, wenn man die Location ändern könnte, mein Laufwerk C: ist jedenfalls chronisch voll :cry:
tesla
 
Beiträge: 11
Registriert: Do Jun 28, 2007 9:45 am

Re: faroo.com

Beitragvon thq » Sa Okt 20, 2007 5:51 pm

Windows "Standards" interessieren mich nicht. Wenn alles nach den Standards geht können die sich auch gleich die Verzeichnisabfrage sparen und es unter "Programme" installieren. Standards kann, muss man aber nicht einhalten. Als Vorgabe ist das ok aber der Benutzer sollte immer eine Möglichkeit haben selbst zu entscheiden, erst recht bei Programmen die so viel Platz auf der Festplatte belegen.
thq
 
Beiträge: 651
Registriert: So Jul 08, 2007 12:23 pm

Re: faroo.com

Beitragvon Low012 » Do Okt 25, 2007 10:21 am

Ich habe jetzt übrigens doch noch meine Beta-Tester-Einladung von Faroo bekommen und da waren auch noch 10 Codes für Interessierte dabei. Wer also einen haben will... Ich habe es bisher noch nicht geschafft, mir Faroo anzusehen.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: faroo.com

Beitragvon Huppi » Mo Nov 05, 2007 6:23 pm

Auch bei mir ist die Beta-Test-Einladung angekommen. Ich kann auch noch ein paar Test-Codes anbieten.

Faroo indexiert bei mir nur Seiten, wenn der Windows-User Admin-Rechte hat. Bei jedem Rechner-Start muß ich eine .NET-Fehlermeldung wegklicken, aber sonst läuft's. Suchgeschwindigkeit ist lokal auf dem Peer-Rechner ziemlich beeindruckend.
Das interne Forum ist eher scheintot, da läuft nicht viel. Aber das kann ja noch kommen ;-)

Wer es sich ansehen will (ohne Installation): http://Huppi.dynDNS.org/search.xml
Ist so per Remote-Suche nicht mehr ganz so schnell.
Huppi
 
Beiträge: 898
Registriert: Fr Jun 29, 2007 9:49 am
Wohnort: Kürten

Re: faroo.com

Beitragvon Low012 » Di Nov 06, 2007 8:57 am

Irgendwie stoße ich in der letzten Zeit häufiger auf Faroo. Eben habe ich über http://www.heise.de/newsticker/meldung/98490 Gosia Garbe gefunden. Was mich wundert ist, dass im Impressum von Faroo.com Małgorzata Garbe als Geschäftsführerin angegeben ist. Auf http://www.linkedin.com/in/gosiagarbe steht aber, dass Gosia Garbe CEO ist, was ja Geschäftsführerin heißen müsste. 2 Personen oder Pseudonym? Auf jeden Fall scheinen die bei Faroo ziemlich auf Barcamps abzufahren und die Verbindung zu Bingooo besteht tatsächlich.
Low012
 
Beiträge: 2214
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:11 pm

Re: faroo.com

Beitragvon HopFlash » Fr Dez 28, 2007 11:32 pm

falls das noch jemand testen will, ich hab öffentlich logindaten gefunden, die funktionieren:

http://barcampberlin2.mixxt.de/networks ... hread.46:1

Davon abgesehen bin ich recht erschreckt, was die so machen.
z.b. gibt es 2 Methoden, wie Seiten erfasst werden, um diese zu indexieren:
1.) HTTP-Traffig der Netzwerkkarte wird überwacht und genutzt
2.) Cache des IE wird gescannt (falls Möglichkeit 1 nicht geht). Firefox Cache wird noch nicht genutzt, da dieser wohl von den Firefox Entwicklern momentan verändert wird.

Da ich Azureus laufen hatte (um bei otr zu saugen, also nix Böses ;) ), hatte Faroo 100% Auslastung.

Davon abgesehen, kann man nicht den Port bestimmen, womit der Client von Aussen sichtbar ist (nur Port 80 und alternativ 4669 ist möglich)

Das nur mal, weil mir Faroo mal wieder (neben Yacy) in der C't über den Weg gelaufen ist.

PS: Ich finde es erschreckend, daß Faroo als Closed-Beta in den TOP 100 der "Alt Search Engines" steht aber Yacy nicht.
HopFlash
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr Dez 28, 2007 11:24 pm

Re: faroo.com

Beitragvon ribbon » Do Aug 09, 2012 10:54 pm

http://www.faroo.com/hp/company/about.html

hallo, faroo hat 2,5 mio peers online, wie viele sind es in yacy und warum ist faroo ggf größer?
ribbon
 
Beiträge: 212
Registriert: So Jan 06, 2008 4:23 pm

Re: faroo.com

Beitragvon Orbiter » Fr Aug 10, 2012 5:38 am

ribbon hat geschrieben:2,5 mio peers online

zeig sie mir..

oder anders gesagt, um die Plausibilität zu überprüfen: das wären ja bald mehr als google Rechner hat.
Orbiter
 
Beiträge: 5797
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: faroo.com

Beitragvon David » Di Mär 05, 2013 5:49 pm

Ich kann mich erinnern, als ich Faroo vor einiger Zeit ausprobiert habe wurde innerhalb der Benutzeroberfläche auch irgendwo angezeigt, dass mehrere Millionen Peers vorhanden sind. Komisch finde ich da nur, ohne hier irgendjemandem etwas unterstellen zu wollen, dass laut Alexa.com die Webseite von Yacy um einiges populärer ist als die von Faroo (Traffic Rank: 287'101 vs. 483'688, Sites Linking In: 719 vs. 262).

Ausserdem scheint es etwas seltsam, dass bei mehreren Millionen Peers, das Support-Forum von Faroo so gut wie nie benutzt wird.

Aber mal abgesehen davon, die Faroo-Software funktioniert eigentlich gar nicht mal so schlecht und liefert auch brauchbare Ergebnisse. Schade nur, dass es ein kommerzielles Projekt ist, und nicht open-source.

Alexa-Statistiken:
http://www.alexa.com/siteinfo/yacy.net
http://www.alexa.com/siteinfo/faroo.com
David
 
Beiträge: 170
Registriert: Di Mär 05, 2013 5:35 pm


Zurück zu Suchmaschinen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste