GIT Clone auf den neuesten Stand bringen?

Forum for developers

GIT Clone auf den neuesten Stand bringen?

Beitragvon daburna » Fr Dez 09, 2011 4:15 pm

Moinsen,
ja ich bin zurück, *wink in die Runde* und sofort hab ich ne Frage.

Ich bin zwar als Developer im Originalarchiv eingetragen, habe aber auch ein geklontes GIT-Archiv. Wie kann ich Änderungen aus dem Originalarchiv in den Clone übertragen lassen? Mein privater Klon soll halt immer aktuell alles aus dem Originalarchiv haben. Ich such seit Tagen auf der Website und stell mich entweder zu blöd an oder es geht nicht. Über einen kleinen Tipp würde ich mich freuen. Danke!

daburna
daburna
 
Beiträge: 316
Registriert: Mi Jun 27, 2007 12:05 pm
Wohnort: Greifswald

Re: GIT Clone auf den neuesten Stand bringen?

Beitragvon Orbiter » Fr Dez 09, 2011 4:43 pm

über ein drittes archiv lokal auf deinem Rechner. So habe ich bsp. die YaCyBar übertragen:

Code: Alles auswählen
mkdir yacybar
cd yacybar
git init
git remote add lulabad git://gitorious.org/yacy-bar/yacy-bar.git
git remote add origin git@gitorious.org:yacy-addons/yacybar.git
git pull lulabad master
git push origin master


du bezeichnest einfach mit "git remote" die externen repositories und gibst ihnen Namen, hier 'lulabad' und 'origin'
Dann ziehst du aus dem einen und pusht es in das andere.
Orbiter
 
Beiträge: 5792
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: GIT Clone auf den neuesten Stand bringen?

Beitragvon Quix0r » Di Jan 03, 2012 10:14 pm

Du kannst auch alternativ folgendes tun: (komplettes Beispiel, ich gehe davon aus, dass du deine Repository angelegt hast, dabei 'rc1' geklont hast)
Code: Alles auswählen
git clone git@gitorious.org:~foobar/yacy/foobar-rc1.git
git remote add rc1 git://gitorious.org/yacy/rc1.git
git fetch rc1
git merge rc1/master
git push

Natuerlich musst du foobar gegen deinen Namen bei gitorious austauschen (falls du nach dem selben Schemata deine repository benannt hast) bzw. auf die Schreibweise der Repository achten. Auf die gleiche Weise kannst du dann auch andere Repositories einbinden und gegen diese mergen (einfacher Merge).

Die letzten drei Schritte solltest du ab und wiederholen, falls in der Hauptrepository (die ich hier rc1 mal nenne) Aenderungen vorhanden sind. Mit dem merge sorgst du auch gleichzeitig dafuer, dass die Historie erhalten bleibt.

Wenn du mehr Repositories remote trackst, kannst du auch mit git fetch --all alle auf einmal holen, dann vergisst du keine, musst dann aber jede einzelne erneut mit git merge foo/bar mergen.
Quix0r
 
Beiträge: 1345
Registriert: Di Jul 31, 2007 9:22 am
Wohnort: Krefeld


Zurück zu YaCy Coding & Architecture

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste