Yacybar anstatt Proxy

Ideen und Vorschläge sind willkommen.

Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon Lilirasa » Di Okt 21, 2008 11:17 pm

Hallo zusammen!
Der in Yacy integrierte Proxy bremst das surfen leider spürbar aus. :|
Ich frage mich deshalb, ob man die Yacybar nicht so modifizieren könnte, das diese die angewählten URLs an den Crawler von Yacy sendet?

Grüsse
Andi
Lilirasa
 
Beiträge: 71
Registriert: So Sep 14, 2008 11:28 am

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon Orbiter » Mi Okt 22, 2008 9:41 am

ich weiss nicht ob das möglich ist, aber die YaCyBar ist für das manuelle Einstellen von Links optimal.

Hast du YaCy 0.612 schon mal probiert? Da habe ich die Cache-Verwaltung völlig überarbeitet, aber habe noch nichts über Erfahrungen mit geänderter Proxy-Performance gehört. Weil die Änderungen in 0.612 die Proxy-Cache Verwaltung fundamental ändert, wäre es interessant zu sehen wie du das im Vergleich empfindest. 0.612 müsstest du über den eingebauten Updater bekommen.
Orbiter
 
Beiträge: 5797
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon bluumi » Mi Okt 22, 2008 12:53 pm

Orbiter hat geschrieben:Da habe ich die Cache-Verwaltung völlig überarbeitet, aber habe noch nichts über Erfahrungen mit geänderter Proxy-Performance gehört.

:mrgreen:
Sag doch das gleich, dann hänge ich nochmals die FirmenFirewall an Yacy (~100-200 WLANUser), wenn es das aushält ist es besser :-)
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon Orbiter » Mi Okt 22, 2008 2:08 pm

höhö

und, wie siehts aus? Können die Kollegen noch surfen?
Orbiter
 
Beiträge: 5797
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon bluumi » Mi Okt 22, 2008 3:34 pm

:mrgreen:
Ich geb Dir morgen Mittag bescheid. bin noch etwas in Sitzungen verwickelt worden, und da war mir das Risiko zu hoch, es nicht zurückstellen zu können :)
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon Lilirasa » Mi Okt 22, 2008 5:08 pm

Der überarbeitete Proxy läuft super, rein nach Gefühl ist keine Geschwindigkeitseinbusse mehr feststellbar. Der erste Eindruck ist also sehr überzeugend. Ich surf jetzt mal nur noch über den Proxy, falls mir was auffällt meld ich mich. :geek:
DANKE!
Lilirasa
 
Beiträge: 71
Registriert: So Sep 14, 2008 11:28 am

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon bluumi » Do Okt 23, 2008 10:44 am

Lilirasa hat geschrieben:Der überarbeitete Proxy läuft super, rein nach Gefühl ist keine Geschwindigkeitseinbusse mehr feststellbar. Der erste Eindruck ist also sehr überzeugend.

;) Ich raub-kopier diese Aussage :) - ich will sagen dass ich es bestätigen kann, in den letzten 4 Std. war der Proxy aktiv, die Anfragen wurden spürbar zügiger abgearbeitet. Yacy läuft bei mir im "passthru" Modus, holt also die Seiten aus dem Cache des grossen lokalen Squid. Neu fühlen sich diese nicht mehr ausgebremst an und einen überlaufen hatte ich nicht mehr. :!:
Wichtig bei der Menge an Verbindungen war einfach alles andere zu deaktivieren/stopen. (Crawl / index)
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon bluumi » Di Okt 28, 2008 1:09 pm

Leider musste ich den (Yacy)Proxy nun wieder auskommentieren, da er bei Datei-Uploads (auf unserem BSCW Server) unregelmässig Yacy(Java) Fehlermeldungen anzeigt, statt der Dateien hochzuladen.
Ebenso konnte ich auf die Administrationsseite unserer Axis WebCam's nicht mehr zugreifen. Sobald ich Zeit habe kopiere ich den Fehler noch hier hin ;)
bluumi
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi Okt 08, 2008 7:27 am

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon flori » Di Okt 28, 2008 7:17 pm

Besteht eigentlich bei irgendjemandem noch Intresse die besuchten Seiten per YaCyBar von YaCy indizieren zu lassen? Theoretisch wäre das schon möglich...
flori
 
Beiträge: 245
Registriert: Mi Jun 27, 2007 10:17 pm
Wohnort: Karlsruhe

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon Lotus » Mi Okt 29, 2008 9:31 pm

Ja, ich habe auch schon überlegt ein Interface dafür zu bauen. Und zwar so, dass es universell (ohne Login) einsetzbar ist. Das wäre z.B. über einen MD5-Hash des adminAccountBase64MD5 als Schlüssel möglich, der nach dem Login zugänglich gemacht wird. Der kann z.B. dann auch an Dritte weitergegeben werden.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Yacybar anstatt Proxy

Beitragvon Lilirasa » So Nov 02, 2008 12:12 pm

flori hat geschrieben:Besteht eigentlich bei irgendjemandem noch Intresse die besuchten Seiten per YaCyBar von YaCy indizieren zu lassen? Theoretisch wäre das schon möglich...


Ja, ich fände dies nach wie vor sinnvoll. Man könnte dann z.B. Freunde dazu bringen, ebenfalls den Crawler mit URL's zu füttern, ohne das deren Netwerkverkehr über die eigene DSL Leitung "umgeleitet" wird. Rein theoretisch wäre im Falle einer Urheberrechtsverletzung oder ähnlichem, meine IP in den Logfiles. :(

Grüsse
Andi
Lilirasa
 
Beiträge: 71
Registriert: So Sep 14, 2008 11:28 am


Zurück zu Wunschliste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron