variabler Wert für ioPerformance

Ideen und Vorschläge sind willkommen.

variabler Wert für ioPerformance

Beitragvon PCA42 » Di Jan 13, 2009 9:19 pm

Neuer Einstellmöglichkeit, neue Idee. 8-) Einige haben ja bereits mit Finetuning-Maßnahmen für diesen Wert angefangen. Vielleicht kann man diesen Wert ja auch "automatisch" finetunen. Es sollte für den DHT-In jeweils Werte festgelegt werden, die diesen Wert eigenständig ändern.

Beispiel:
Ausgangswerte: DHT-In-Buffer: 10000, ioPerfomance 10
Sobald der DHT-In-Buffer bei 5000 angekommen ist -> ioPerformance auf 20, bei 8000 auf 30. Wenn der DHT-In-Puffer wieder kleiner wird, das Ganze natürlich in entgegengesetzte Richtung.

Die Werte sollen nur die Idee darstellen, da ist sicherlich Gestaltungsspielraum. Aber damit lassen sich die vorhandenen Puffer effizient nutzen und der DHT-In läuft nicht voll. Kann man vielleicht auch in beim DHT-Out ähnlich gestalten.
PCA42
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:19 pm
Wohnort: @Home

Re: variabler Wert für ioPerformance

Beitragvon thq » Di Jan 13, 2009 9:26 pm

Daran habe ich auch schon gedacht. Hier mal meine Idee dazu.

Wenn beim Aufruf von CacheFlush der Cache >50% gefüllt ist und 3x hintereinander der Wert gestiegen ist wird der Wert von performanceIO erhöht und wenn er 3x kleiner ist verringert. Das können ruhig einer Schritte sein, so finden wir für jeden Peer und jeder Belastung den richtigen Wert.
thq
 
Beiträge: 651
Registriert: So Jul 08, 2007 12:23 pm

Re: variabler Wert für ioPerformance

Beitragvon Orbiter » Mi Jan 14, 2009 12:56 pm

beim 25C3 wurde mir wieder mal spontan gesagt, das YaCy ja toll sei aber der permanente IO stört. Daher ist das seltene IO durch diese neue Aufteilung eigentlich gut. Ein intelligentes Hochschrauen des IO würde zwar den Cache wieder stärker flushen, aber das ist wie woanders schon vermerkt weder gut für die Performance des Caches, noch gut für den Benutzer.

Eigentlich ist das flushen überhaupt falsch! Und genau deswegen wird es den cache flush in Zukunft nicht mehr geben, statt dessen kommt ein cache dump und später ein dump merge. So macht es wohl auch lucene. Wenn alles klappt haben wird das schon in 0.8. Insofern muss man sich jetzt nicht so viel zu performanceIO überlegen.
Orbiter
 
Beiträge: 5797
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Wunschliste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron