Seed-Liste über internen Web-Server verfügbar machen

Ideen und Vorschläge sind willkommen.

Seed-Liste über internen Web-Server verfügbar machen

Beitragvon PCA42 » Fr Mär 25, 2011 7:18 pm

Ein Principal-Peer hat bisher drei Möglichkeiten, seinen Seed zu publizieren: FTP und SCP-Upload sowie Datei in Dateisystem schreiben. Dabei ist Yacy doch selbst ein Web-Server. Kann vielleicht noch die Möglichkeit geschaffen werden, daß der Seed direkt auch über den integrierten Web-Server verfügbar gemacht wird? Vorschlag für den Pfad: "yacy.xyz:8090/server/yacy.seed" ? Ist vielleicht einfacher, als von Hand den genauen Pfad zu ergänzen und dann auch noch die URL zu ergänzen. Das ganze noch per default an und schon haben wir massenhaft Principal-Peers.

Der Server-Pfad kann ja vielleicht auch später für weitere Sachen wie z.B. die Release-Ablage für das Update verwendet werden.
PCA42
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:19 pm
Wohnort: @Home

Re: Seed-Liste über internen Web-Server verfügbar machen

Beitragvon Lotus » Sa Mär 26, 2011 4:20 pm

Das geht mit entsprechendem Ort zum Filesystem schon.
Du meinst also wahrscheinlich eine 1-Klick-Option die das so einrichtet. Das ist eine gute Idee.
Allerdings ist das nur sinnvoll, wenn YaCy unter einer statischen Adresse läuft. Es geht bei der Seedliste ja darum, den Kontakt zum Netzwerk herstellen zu können. Wenn die Liste dann auf einem dynamschen Ort liegt ist das unvorteilhaft. Andererseits wäre natürlich ein reines P2P-Bootstrapping möglich wenn sich alle Peers beteiligen. Irgend einer wird schon erreichbar sein. Aber es ist ja quasi schon so, dass sich das Netz durch den Peer-Ping selbst mitteilt und ein Bootstrap nur beim ersten Start von YaCy überhaupt nötig ist.

Wird dieser Seed-Eintrag momentan überhaupt ausgewertet?
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Seed-Liste über internen Web-Server verfügbar machen

Beitragvon PCA42 » Sa Mär 26, 2011 6:06 pm

Lotus hat geschrieben:Wird dieser Seed-Eintrag momentan überhaupt ausgewertet?

Ja, das wird er. Schau mal in Log. Bei jedem Start werden zunächst die Seeds aus der Netzwerk-Definition geladen und mit den bereits vorhandenen bekannten Peers abgeglichen. Vielleicht kann man dahingehend ändern, dass das beim Startup unterbleibt , weil es eigentlich unnötig ist. Es existiert eh ein Mechanismus dafür, das wenn keine gültigen Peers in der internen Liste vorhanden sein, dass die Seeds aus der Netzwerk-Definition abgefragt werden.

Doch zurück zum Thema:
Der Einwand mit den dynamischen Adressen ist berechtigt. Die 1-Click-Lösung mit dem Seed über den eigenen Web-Server würde aber eine Erleichterung bedeuten. Nur dann sollte das nicht als default aktiviert sein. Diese einfache Variante würde zB auch die Einrichtung eines eigenen Yacy-Netzes abseits von "Freeworld" vereinfachen.
PCA42
 
Beiträge: 621
Registriert: Mi Jan 23, 2008 4:19 pm
Wohnort: @Home


Zurück zu Wunschliste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron