Back und Front End Trennung im CSS bereich

Ideen und Vorschläge sind willkommen.

Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Sa Dez 03, 2011 6:30 pm

Hallo YaCy Community!

Ich verstehe noch nicht ganz wie und woher die Seite ihr css bekommt.

Wenn ich mir den Quelltext anschaue sehe ich mehrere CSS dateien die geladen werden:

<link rel="stylesheet" type="text/css" media="all" href="/env/base.css" />
<link rel="stylesheet" type="text/css" media="screen" href="/env/style.css" />

in meinem Ordner gibt es nur eine style.java

außerdem gibt es ja hier noch diese Stylesheeds

<link media="screen" type="text/css" href="/jquery/themes/start/jquery-ui-1.8.16.custom.css" rel="stylesheet" />
<link media="screen" type="text/css" href="/jquery/css/jquery-ui-combobox.css" rel="stylesheet" />


Meine frage: Wieso so viele CSS Dateien und wie wird die Index Datei generiert? Auch wollte ich mal fragen warum es keine Trennung des CSS im Back und Front End bereich gibt?
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Orbiter » So Dez 04, 2011 12:29 am

tja alles wo das Wort 'jquery' vorkommt muss apfelmännchen beanworten....

zu dem Rest: das ist im wesentlichen Krempel der im Laufe des Projektes zu Treibgut wurde weil ursprüngliche Entwickler weg sind.
Dazu aber folgendes:
- es gibt im DATA/HTDOCS/env/style.css noch ein style sheet, welches das css aus dem htroot/env/ überdeckt. weil
- alles in DATA/HTDOCS/ überdeckt htroot/

Die Denkweise geht so:
- im DATA Verzeichnis sind alle user Data, alles was veränderlich ist
- dazu gehört auch der style, denn der soll vom User verändert werden können damit er sein eigenes Portal machen kann
- das ausgewählte css für den aktuellen Skin wird also nach DATA/HTDOCS/env/style.css kopiert und wird dadurch 'wirksam'

Wenn du also eine Trennung von Front End und Back End machen willst, müsstest du dieses Schema erweitern (also 2 dateien nach DATA/HTDOCS/env/ schreiben) oder das Konzept fallen lassen und dir was anders ausdenken.
Ich bin da ganz ohr. Du hast hier freie Bahn weil wohl soweit ich weiss der Originalautor nicht mehr da ist. Mache es so wie du denkst!

Bei allem muss aber gelten: alte Peers müssen migriert werden können!!! Ohne manuelles anpassen!
Orbiter
 
Beiträge: 5792
Registriert: Di Jun 26, 2007 10:58 pm
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Mo Dez 05, 2011 1:31 pm

Hmm wenn ich das Desgin verändern will kommt immer:

/yacy/DATA/SKINS/test.css: open for write: permission denied

seinbar kann man die Farben in einem Menü ändern aber ich will ja das gesamte CSS ändern. Muss der Server offline sein das ich die Styles ändern kann?
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Fr Dez 09, 2011 5:43 pm

Hmm oke wenn ich es local ausprobiere geht es :) Jetzt weis ich wo die einzelnen CSS sind. Aber wo kann ich die richtige Inxdex.html finden? Es gibt zwar eine im Ordner: htroot aber da steht nicht das selbe drin als wenn ich mir den Quelltext im Browser anschaue....
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Fr Dez 09, 2011 5:51 pm

Um nochmal auf das CSS Thema zurück zu kommen: Es werden 5 (eigentlich 6) CSS Dateien geladen. Die Base.css ist die größte danach kommt die style.css die sehr viel kleiner ist. Die anderen drei haben 1-10 Zeilen CSS Code :shock: und noch ein winziger block ist im eigentlichen HTML. Übersichtlich und schön ist was anderes :mrgreen: wenn ich jetzt nurnoch wüsste wo ich meine index.html herbekomme bin ich glücklich :mrgreen:
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon kilian » Do Dez 15, 2011 10:56 am

Also wenn das WebIF jetzt wirklich überarbeitet wird, würd ich vorschlagen, dass man erstmal parallel zwei WebIFs ausliefert. Das alte ist natürlich standardmäßig aktiviert. Eine schrittweise Anpassung macht bei solch einer tiefgreifenden Änderung doch keinen Sinn. Man kann dann sukzessiv die Funktionen des alten IFs ins neue übertragen, bis dieses reif ist.

Ein weiterer Vorschlag: Man könnte die ganzen Graphen mit SVG machen. Und dann immer per Ajax aktualisieren. (Da giebts auch einige Frameworks). Das sollte Memory und CPU sparen. Wie viel ist hald die Frage. Außerdem lassen sich dann On_Mouse_Overs einfach realisieren.
kilian
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi Feb 23, 2011 11:34 am
Wohnort: Bayern

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Do Dez 15, 2011 11:51 am

Klar das ist eine Gute Idee die ich aber nur angehen kann wenn mir jemand mal schreiben könnte wo die Normale Index liegt damit ich sie bearbeiten kann :mrgreen:
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Lotus » Fr Dez 16, 2011 7:16 pm

Kelteseth hat geschrieben:Klar das ist eine Gute Idee die ich aber nur angehen kann wenn mir jemand mal schreiben könnte wo die Normale Index liegt damit ich sie bearbeiten kann :mrgreen:

In /yacy/htroot/ ?

Fürs Arbeiten am Webinterface bietet sich an, die Option enableTemplateCache = false zu setzen und YaCy auf Englisch eingestellt zu lassen. Das geht unter http://localhost:8090/ConfigProperties_p.html
Aber Achtung: Änderungen werden durch YaCy-Updates überschrieben.
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Fr Dez 16, 2011 11:22 pm

Hmm ja danke aber ich finde immer nur das:

http://img849.imageshack.us/img849/8646/dfb.png


aber will will ja diesen Code haben (http://img810.imageshack.us/img810/8620/50188554.png)den ich bekomm wenn ich mir den Seitenquelltext anschaue. Ich muss die HTL verändern können sonst kann ich den Style nicht anpassen ;)
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Fr Dez 16, 2011 11:27 pm

Hat sich erledigt die Daten stehen ja dort: #%env/templates/metas.template%#

danke Trotzdem :mrgreen:
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon apfelmaennchen » Fr Dez 30, 2011 5:13 pm

Orbiter hat geschrieben:tja alles wo das Wort 'jquery' vorkommt muss apfelmännchen beanworten....

Kelteseth hat geschrieben:außerdem gibt es ja hier noch diese Stylesheeds

<link media="screen" type="text/css" href="/jquery/themes/start/jquery-ui-1.8.16.custom.css" rel="stylesheet" />
<link media="screen" type="text/css" href="/jquery/css/jquery-ui-combobox.css" rel="stylesheet" />


jquery-ui wird i.W. für das Search Widget, die Combobox ist für das Autocomplete bei der Eingabe eines Suchbegriffs genutzt.
Achja, die Navigatoren sowie die TagCloud im Suchergebnis bauen auch auf jquery-ui.
Diese CSS Dateien würde ich auch nicht "anfassen" bzw. integrieren, da sie bei einem Releasewechsel von jQuery bzw. jQuery-UI mit ausgetauscht werden müssen.
Wir könnten uns aber grundsätzlich überlegen zum Thema Styles auf die jQuery Themes zu gehen, damit hätten wir dann ein einheitliches Framework.

Viele Grüße!
apfelmaennchen
apfelmaennchen
 
Beiträge: 429
Registriert: Mo Aug 20, 2007 7:06 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Sa Dez 31, 2011 2:03 pm

Hmm sollte man das Backend nicht Dynamischer gestalten und nicht alles auf verschiedene html Seiten die man alle einzeln warten müsste umgestellt werden?
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Do Jan 05, 2012 12:22 am

Hm oke wie wäre es wenn man eine backend html seite macht und dann alle verschiedene Einstellungen nachläd wenn man sie braucht....
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Vega » Do Jan 05, 2012 9:23 am

Mach es einfach.....mach uns eine Demo, wir sehen uns das an, und wenn wir es Klasse finden ist es das dann - ganz pragmatisch....

Thomas

Kelteseth hat geschrieben:Hm oke wie wäre es wenn man eine backend html seite macht und dann alle verschiedene Einstellungen nachläd wenn man sie braucht....
Vega
 
Beiträge: 824
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:34 pm
Wohnort: Dresden

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Lotus » Do Jan 05, 2012 7:30 pm

Kelteseth hat geschrieben:Hmm sollte man das Backend nicht Dynamischer gestalten und nicht alles auf verschiedene html Seiten die man alle einzeln warten müsste umgestellt werden?

Das fände ich auch gut. Dann ist die Anforderung an YaCy halt nur, dass Javascript aktiviert sein muss (so wie ich mir das vorstelle).
Lotus
 
Beiträge: 1699
Registriert: Mi Jun 27, 2007 3:33 pm
Wohnort: Hamburg

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Fr Jan 06, 2012 11:21 pm

Okay mal hier drauf: http://codename-horizon.org:8090/

Dann auf Backend und dann einfach mal schauen :D Nun müsst ihr mir sagen was noch ins Hauptmenü soll :mrgreen: .

Wegen verschobenen Menü oben.... Da arbeite ich noch dran ;)
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Sa Jan 07, 2012 2:43 am

So ein neue Version des Backend:

Dunkel:http://img714.imageshack.us/img714/7269/backend9dark.png
Hell:http://img23.imageshack.us/img23/4907/backend9.png
Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon Kelteseth » Sa Jan 07, 2012 2:43 am

Kelteseth
 
Beiträge: 44
Registriert: Mi Nov 30, 2011 4:55 pm

Re: Back und Front End Trennung im CSS bereich

Beitragvon apfelmaennchen » Mo Jan 23, 2012 10:13 pm

Kelteseth hat geschrieben:Hmm sollte man das Backend nicht Dynamischer gestalten und nicht alles auf verschiedene html Seiten die man alle einzeln warten müsste umgestellt werden?


Ich hatte ja vor langer Zeit mit dem Rich Client ein ähnliches Ziel verfolgt. Mittlerweile gibt es zwar die meisten YaCy Funktionen als XML oder JSON API, aber die Komplexität einer solchen Seite ist nicht zu unterschätzen. Das Search Widget und die neue Bookmarkseite sind zwei funktionierende Beispiele auf Basis von JQuery-UI. Ich bin bei Bedarf gerne bereit meine EWrfahrungen zu teilen....

apfelmaennchen
apfelmaennchen
 
Beiträge: 429
Registriert: Mo Aug 20, 2007 7:06 pm


Zurück zu Wunschliste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron