YaCy Blog-Pingservice

Ideen und Vorschläge sind willkommen.

YaCy Blog-Pingservice

Beitragvon miTreD » Do Jun 28, 2007 8:41 am

von http://www.yacy-forum.de/
------
daburna hat geschrieben:Mir kam gerade die Idee eines Pingservices für YaCy. Also, daß wenn ich meinen Blog aktualisiert habe, ein YaCy Peer gepingt wird und dann den Blog crawlt. Doof oder überflüssig, da ich ja genausogut die Seite über den Proxy laden kann?

------
Allo hat geschrieben:hm, oder umgekehrt, dass yacy blogs überwacht?

------
NN hat geschrieben:meinst du jetzt das YaCy-Blog?
weil da wird ja beim aktualisieren eh ne news gesendet, wenn man die nun als crawl-aufforderung wertet würde das ja passen.

------
Allo hat geschrieben:nein, ich meine yacy sollte blogs/newsseiten, etc. (vieleicht per RSS) abbonieren können.

------
daburna hat geschrieben:Ja ich meinte auch, dass mein privater Blog von meiner Website per Ping indexiert wird.

------
daburna hat geschrieben:Also das Abo und daraus folgend Indexieren per RSS wäre sicher sehr einfach. Vielleicht hab ich da zu kompliziert gedacht. Meine Idee war es den Webmastern eine Möglichkeit zu geben, nicht nur Technorati & Co anzupingen, sondern halt auch z.B. einen bestimmten (oder halt abwechselnd) Peer aus dem YaCy Netz. Dieser Indexiert dann den neuen Beitrag und bringt vielleicht einen Newseintrag heraus. Dazu bräuchte man dann sicher auch noch ein Plugin für die Blogsoftware. Dieses würde dann so ähnlich aussehen, wie das, wo man seine Website dem YaCy Crawler melden kann (sowie auf http://www.deruwe.de).

------
Allo hat geschrieben:zentral ist das easy ... da kann ich 2 phps bauen, eins was pings sammelt, und eins wo die peers die abholen können ...

------
Orbiter hat geschrieben:bitte erklärt mal, wie die blog-pings funktionieren. Das müsste doch so sein, das deine Blog-software von einem anderen Server eine bestimmte Webseite läd, mit Hinweis auf die Blogseite im Post-Parameter, oder?
Wie geht das m Detail?

------
Allo hat geschrieben:afaik mehr oder weniger schlicht ein webrequest auf ne php datei, die das dann registriert.

------
Orbiter hat geschrieben:das waren jetzt aber nicht die Details, oder? Gibts dazu keinen Standard?

------
slick hat geschrieben:Prinzipiell muß dafür nicht sehr viel gebaut werden. Es reicht ein Script welches die Pings "bekommt" und die URLs in einen RSS-Feed schreibt. Dann kann jeder der mitcrawlen will das RSS abonnieren und kann über den RSS-Trick die Seiten indizieren. Kann ja mal bei Gelegenheit auf die Schnelle was basteln...

Deswegen werden auch alle bei mir auf der Seite eingetragenen Links in ein RSS geschrieben. Kann jeder mitmachen der will. Außerdem hat man so immer paar interessante Links mit Hilfe der dynamischen Bookmarks von Firefox.

------
Fuchs hat geschrieben:
Orbiter hat geschrieben:das waren jetzt aber nicht die Details, oder? Gibts dazu keinen Standard?


Das funktioniert ganz einfach per XML-RPC. Im Falle von Blogs und Services wie Technorati, sieht es dann so aus.

Also wirklich sehr simpel, einfach ein spezielles HTTP POST request, das problemlos auszuwerten sein sollte. Das komplizierteste wird dann sicher, Mechanismen einzubauen, die eine DoS-Attacke auf das Script verhindern.
miTreD
 
Beiträge: 1241
Registriert: Mi Jun 27, 2007 11:35 am
Wohnort: /home

Zurück zu Wunschliste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast